Facebook Link

Prof. Dr. Julia Helmke

 
 

Prof. Dr. Julia Helmke

© privat

 

Geboren 1969, ist evangelische Pfarrerin und Filmwissenschaftlerin.

Sie hat von 1990-1997 Evangelische Theologie in Berlin, Rostock, Heidelberg, sowie in Neuendettelsau, Montpellier und San Jose/Costa Rica studiert.

Nach ihrem Vikariat in Fürstenried/München hat sie an der HFF München ein Aufbaustudium in Kulturjournalismus/Filmkritik absolviert und neben Projektarbeit zu Europäischer Ökumene ihre Promotion zu dem Verhältnis von Kirche und Film seit 1948 verfasst.

Seit 2002 Lehrbeauftragte und seit 2015 Honorarprofessorin für Christliche Publizistik an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen arbeitete sie von 2005-2015 als Kulturbeauftragte in der hannoverschen Landeskirche, verantwortete dort den Arbeitsbereich „Kirche im Dialog“ und war seit 2013 stellvertretende Direktorin des „Hauses kirchlicher Dienste“ in Hannover.

2015 wechselte sie als Referatsleiterin für gesellschaftspolitische Grundsatzfragen an das Bundespräsidialamt und war dort u.a. für Kirche und Religionsgemeinschaften, Kultur, Gedenken und Engagement-Politik zuständig.

Seit 2013 ist sie ehrenamtliche Präsidentin der internationalen protestantischen Film-Organisation INTERFILM und hat vielfach zu Film und zeitgenössische Kunst publiziert, Seminare und Fortbildungen geleitet.

Julia Helmke ist seit dem 1.7.2017 Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

 
Artikel

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.