Facebook Link

Neue Studienleiterin für Internationale Politik und Europa

 
 
Claudia Schäfer tritt 2013 die Nachfolge von Ludwig Mehlhorn an

Neue Studienleiterin für Internationale Politik und Europa

© Andreas Schoelzel

 

Im kommenden Jahr wird Claudia Schäfer das Team der Studienleiter der Evangelischen Akademie zu Berlin verstärken. Sie tritt am 1. Januar 2013 als Studienleiterin für Internationale Politik und Europa die Nachfolge des im Mai vergangenen Jahres verstorbenen Ludwig Mehlhorn an. Schwerpunkt ihrer Tätigkeit wird die Verständigung mit den östlichen Nachbarstaaten, insbesondere mit Polen sein. "Ich freue mich, dass wir eine Europäerin der jüngeren Generation für dieses so wichtige und aktuelle Aufgabenfeld gewinnen konnten“, so Professor Dr. Paul Nolte, Präsident der Akademie.

Claudia Schäfer verbinde wissenschaftliche Kompetenz, internationale Erfahrung und persönliches Profil so, „dass wir spannenden Debatten über die Zukunft Europas vor dem Hintergrund historischer Verantwortung entgegensehen", meint Nolte. Rüdiger Sachau, Direktor der Evangelischen Akademie, äußert sich überzeugt, dass die neue Studienleiterin die Arbeit von Ludwig Mehlhorn erfolgreich fortsetzen wird. Es sei auch im Interesse der Kirche, dass die Akademie sich an der Entwicklung der Zivilgesellschaft in den europäischen Staaten beteilige; „die Erfahrungen in den postsozialistischen Demokratien in unserer näheren und weiteren Nachbarschaft spielen dabei eine wichtige Rolle“. Doch auch die aktuellen Entwicklungen im Mittelmeerraum von den arabischen Revolutionen bis zur Finanzkrise Griechenlands seien nicht außer Acht zu lassen, betont der Akademiedirektor. „Dabei wird es Aufgabe von Frau Schäfer sein, den Faktor der Religion in Fragen der internationalen Beziehungen in besonderer Weise zu thematisieren.“

Claudia Schäfer wurde 1982 in Ludwigshafen geboren. Als Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst studierte sie Politikwissenschaft, Anglistik und Öffentliches Recht an der Universität Freiburg. Von 2008 an war sie dort als wissenschaftliche Angestellte am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen tätig. 2010 war sie Gastforscherin an der Warschauer Universität. An beiden Universitäten arbeitete sie als Dozentin. In ihrer Promotion, die durch ein Stipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst gefördert wird, befasst sie sich mit der „Europäisierung in Ostmitteleuropa – Subnationale Effekte von Konditionalität und Mitgliedschaft am Beispiel der polnischen Wojewodschaften“. Sie wird diese Untersuchung Ende 2012 abschließen.

Claudia Schäfer ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft und des Vereins „Gegen Vergessen – für Demokratie“. Tagungen und andere Projekte organisierte sie bereits wiederholt an der Universität, im Evangelischen Studienwerk Villigst und ehrenamtlich. Neben ihrer akademischen Ausbildung befindet sie sich in der Prädikantenausbildung der badischen Landeskirche. Claudia Schäfer ist verheiratet und hat eine Tochter.

 

 
Artikel
Als PDF Downloaden Druckversion

Veranstaltungskalender

Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Mai
11
Mai
10
Mai
26
Mai
27
Mai
3
Mai
1
Mai
12
Mai
29
Mai
30
Mai
17
Mai
22
Mai
14

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.