Facebook Link

Flüchtlingsschutzsymposium

 
 
15. Berliner Flüchtlingsschutzsymposium

Zugang nach Europa – Aufnahme in Deutschland

© Defense Visual Information Center

 

Die Flüchtlingskrise entwickelt eine Wucht, die neuer Antworten bedarf. Was ist zu tun, um Schutzsuchenden den Zugang nach Europa zu ermöglichen? Im Rahmen des 15. Berliner Symposiums zum Flüchtlingsschutz am 22. und 23. Juni wird der Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitärer Hilfe, Christoph Strässer, dieser Frage im Gespräch mit Vertretern der Europäischen Kommission, des Bundesinnenministeriums und des European Council on Refugees nachgehen.

Das Symposium unter der Überschrift „Zugang nach Europa – Aufnahme in Deutschland“ widmet sich außerdem der Frage nach einer gerechten Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der Europäischen Union und stellt Alternativen zur Dublin-III-Verordnung zur Debatte. Im Blick auf die Situation in Deutschland wird Staatssekretärin Dr. Emily Haber vom Bundesministerium des Inneren die Herausforderungen aus Sicht der Bundesregierung skizzieren. Diskutiert wird auch über gute Standards für die Unterbringung und Integration von Asylsuchenden.

Die Tagung ist bereits ausgebucht; die Beiträge des Symposiums werden aber weitestgehend vom epd dokumentiert. Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich bitte hier für die Information über das Erscheinen der Dokumentation an.

 
Artikel

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Mai
14
Mai
30
  • Heil und Heilung
    Heilsame Texte im Alten und Neuen Testament
    Beginn: 15:00 Uhr
  • Dialog der Dialoge
    Christlich-islamischer und christlich-jüdischer Dialog
    Beginn: 10:00 Uhr
Mai
28
Mai
2
Mai
13
Mai
16
Mai
10
  • Von der Rolle
    Rollenbilder intergenerationell
    Beginn: 16:30 Uhr
Mai
11