Facebook Link

epd Potsdamer Orgelsommer

 
 

Potsdamer Orgelsommer zum Reformationsjubiläum

 

Potsdam (epd). Der Internationale Orgelsommer Potsdam steht in diesem Jahr im Zeichen des Reformationsjubiläums. Wie die Brandenburger Staatskanzlei am Samstag mitteilte, sind von Juli bis September 13 Konzerte geplant. Das Land unterstützt das Musikfestival mit 2.000 Euro aus Lottomitteln. Die Orgelkonzerte seien ein Mosaikstein des Brandenburger Programms zum Reformationsjubiläum, erklärte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).

Die Künstler werden sich den Angaben zufolge mit den Reformen und Umbrüchen in der Orgelmusik auseinandersetzen. Zudem soll selten gespielte Orgelmusik aus der Reformationszeit zu hören sein. Die Konzerte finden in der Friedens- und Erlöserkirche in Potsdam statt. Das Abschlusskonzert ist in der Französischen Kirche geplant. Der Orgelsommer in Potsdam geht in diesem Jahr bereits in die 27. Auflage.

Die evangelische Kirche feiert bis Oktober dieses Jahres 500 Jahre Reformation. Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther (1483-1546) seine 95 Thesen gegen die Missstände der Kirche seiner Zeit veröffentlicht. Der legendäre Thesenanschlag gilt als Ausgangspunkt der weltweiten Reformation, die die Spaltung in evangelische und katholische Kirche zur Folge hatte.

19. März 2017

 

 
Artikel

Veranstaltungskalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Jun
17
Jun
19
Jun
14
Jun
28
Jun
8