Facebook Link

Theologie als gemeinsame Wurzel

 
 
Einladung zur Tagung

Theologie als gemeinsame Wurzel

© EAzB

 

Eine „komplizierte Personalie“ ist Martin Luther aus der Perspektive der Augustiner. Diesem Orden nämlich gehörte Luther an, als er seine reformatorische Theologie entwickelte. Die Frage, wann seine Mitgliedschaft endete, ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Mit dem Ursprung und Erbe Luthers im Augustinerorden beschäftigt sich die Tagung „Theologie als gemeinsame Wurzel“ am 11. November.

„Die Augustiner setzen sich immer noch mit den Gedanken Martin Luthers auseinander“, sagt Studienleiter Heinz-Joachim Lohmann. Diese augustinische Perspektive auf den Reformator soll an seinem Namenstag beleuchtet werden. „Wir schauen auf gemeinsame Wurzeln und Verbindungen, die bis in die Gegenwart reichen.“ Gast der Veranstaltung ist Pater Lukas Schmidkunz OSA, Prior des Augustinerklosters Würzburg. Zu der Tagung in der Französischen Friedrichstadtkirche sind Sie herzlich eingeladen. Die Möglichkeit zur Anmeldung haben Sie hier.

 
Artikel

Neuer Kommentar

Bitte alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Bildbasierter Sicherheitstest zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine.

 

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Feb
28
Feb
15
Feb
22
  • Offen für alle?
    Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche - EKD Netzwerktagung Inklusion
    Beginn: 14:00 Uhr
Feb
25
  • Wohin des Weges
    Jahrestagung der AG Juden und Christen beim DEKT
    Beginn: 18:00 Uhr
Feb
14
Feb
20