Facebook Link

Abschied von Carola von Braun

 
 

Abschied von Carola von Braun

© Andreas Schoelzel

 

Fast zehn Jahre lang hat Carola von Braun die Akademie als Vizepräsidentin repräsentiert und begleitet. Beim diesjährigen Sommerfest am 26. August nahm sie ihren Abschied. Präsident Paul Nolte würdigte das „große Engagement“ Carola von Brauns.

„Das Gemeinwohl zu mehren, Verantwortung in der Welt zu übernehmen und diese Welt etwas besser, fairer und gerechter zu machen“ - das seien die Ziele ihres Handelns, sagte Paul Nolte über seine langjährige Stellvertreterin. „Immer hellwach, immer geistig auf dem Sprung“ habe er sie bei gemeinsamen Sitzungen erlebt. Sie kenne die Akademie aber nicht nur von Gremientagungen, „sondern aus der nimmermüden Teilnahme an Veranstaltungen, und aus dem ständigen Gespräch mit der Studienleitung, überhaupt mit dem Team der Akademie, in dem sie hohe Wertschätzung und besonderes Vertrauen genießt“. Drei eng miteinander verflochtene Stränge erkennt Paul Nolte im Tun von Carola von Braun: den Protestantismus, den Liberalismus und den Feminismus. „Wenn Sie so wollen: Lila - Gelb - Lila, das ist die Trikolore der Carola von Braun“.

Die gesamte Rede von Professor Paul Nolte lesen Sie hier (PDF-Dokument, 130.2 KB).

Rüdiger Sachau dankte Frau von Braun persönlich für ihre langjährige Begleitung im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Akademie mit einem Segenswunsch nach Hans Dieter Hüsch. Ein Holzstich vom Gendarmenmarkt solle nun die langjährige Vizepräsidentin in ihrem Zuhause an eine gesegnete und spannende gemeinsame Zeit erinnern.

Carola von Braun dankte der Evangelischen Akademie, indem sie die Bedeutung der Akademie und die Qualität der geleisteten Arbeit hervorhob. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprach sie Dank und Lob für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit aus.

Die gesamte Rede von Carola von Braun lesen Sie hier (PDF-Dokument, 120.6 KB).

 

 
Artikel

Neuer Kommentar

Bitte alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Bildbasierter Sicherheitstest zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine.

 

Veranstaltungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Nov
26
Nov
10
  • Making Heimat V
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 09:00 Uhr
Nov
3
Nov
30
Nov
7
Nov
23
Nov
15
  • Making Heimat VI
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
1
  • Making Heimat III
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
2
Nov
8
Nov
19
Nov
22

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.