Facebook Link

epd Brandenburgische Sommerkonzerte eröffnet

 
 

Brandenburgische Sommerkonzerte eröffnet

© Fotolia - Ezume Images

 

Frankfurt/Oder (epd). In der St. Marienkirche in Frankfurt an der Oder sind am Sonntag die 28. Brandenburgischen Sommerkonzerte eröffnet worden. Bis zum 9. September lädt das Musikfestival in alle Winkel der Mark ein, teilten die Veranstalter mit. Abgerundet werde das Programm durch genussvolle Erkundungstouren. Das Eröffnungskonzert wurde von dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus gestaltet. Auf dem Programm standen Werke von Michail Glinka, Peter Tschaikowsky und Johannes Brahms.

Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) sprach bei der Eröffnung von einer hochkarätigen und attraktiven Konzertreihe mit international bekannten Musikern, Chören, Orchestern und Dirigenten. Die Sommerkonzerte böten auch 2018 eine einzigartige Verbindung von klassischer Musik, baukulturellen Entdeckungen und ländlichen Tafelfreuden. Dieser außergewöhnliche und beispielhafte Einsatz bereichere nicht nur das kulturelle Leben im Land, sondern unterstütze auch den Denkmalschutz, stärke die regionale Identität und fördere den Kulturtourismus, so Münch. Das Festival wurde 1990 gegründet.

17. Juni 2018

 
Artikel

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sep
15
  • Lieberose
    Sanierung und Erinnerung
    Beginn: 08:30 Uhr
Sep
20
Sep
6
  • #Whatthehope
    Christliche Narrative als Alternativen im Netz
    Beginn: 10:00 Uhr
Sep
12
Sep
27
Sep
5
Sep
25
Sep
18

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.