Facebook Link

"Du salbest mein Haupt mit Öl ..."

 
 
EZW Texte 183/2006

"Du salbest mein Haupt mit Öl ..."

Wellness - Körperkultur oder Sinnfrage?

Herausgegeben von Dr. Erika Godel und Prof. Dr. Ulrich Dehn

Zu beziehen über die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen

Wellness, oder die neue Achtsamkeit sich selbst gegenüber, Ganzheitlichkeit, umfassendes Wohlgefühl, die Seele baumeln lassen, etwas für sich tun, „weil ich es mir wert bin“ - die Palette der Möglichkeiten des Wellness-Marktes ist groß und hat auch vielen asiatischen Therapien und dem, was wir dafür zu halten pflegen, ein neues Zuhause geboten. Das Wort selbst hat noch kein Zuhause im traditionellen Sprach-Kanon gefunden: Die Wörterbücher der europäischen Sprachen schweigen sich einstweilen noch über „Wellness“ aus. Nicht so die Suchmaschine Google: Mehr als 25 Millionen Einträge zeigen deutlich, dass dieses Thema schon seiner Quantität wegen nicht aus dem öffentlichen Bewusstsein und gesellschaftlichen Erscheinungsbild wegzudenken ist.

Warum haben die Evangelische Akademie und die EZW sich dieses Themas angenommen? Erklärende Texte und das oft anzutreffende Ambiente von Wellness-Angeboten lassen Hintergründe weltanschaulicher, oft religiös konnotierter Art ahnen, sie tangieren die Sinnfrage, sie bieten eine deutliche anthropologische Herausforderung – der Stellenwert des eigenen Ich im Handeln und Denken des Menschen –, und sie lassen sich als Anfragen an die Tradition des Christentums hören, die nicht unbedingt als eine Geschichte der Anwartschaft geistlich-körperlicher Ganzheitlichkeit betrachtet werden kann.

Die hier veröffentlichten Texte sind Vorträge, die bei einer Tagung der Evangelischen Akademie zu Berlin und der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen vom 19. – 21. August 2005 gehalten wurden (Nüchtern, v. Lüpke, Moltmann-Wendel). Ebenfalls dieser Tagung entstammen die Erläuterung zu einer Bewegungsphase (Lange-Böhm), der Tagungskommentar von Matthias Schwarz und der Text der Andacht von Angelika Obert.

Wir hoffen, dass die vorliegende Dokumentation ein Stück dessen mitteilen kann, was wir an jenem Augustwochenende in Schwanenwerder am Rande von Berlin erlebt haben.

 

 
Artikel

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Okt
6
Okt
10
Okt
8
Okt
15
Okt
18
Okt
11
Okt
30
Okt
24
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
31
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
17
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.