Facebook Link

Körper als Maß?

 
 
Biomedizinische Eingriffe und ihre Auswirkungen auf Körper- und Identitätsverständnisse

Körper als Maß?

Broschüre herausgegeben von Simone Ehm und Silke Schicktanz.

HIRZEL 2006. 254 Seiten, 16 s/w Fotos. Kartoniert.
ISBN: 3-7776-1382-7, 978-3-7776-1382-6,
12,50 [D] / sFr 20,--

Neueste medizinische Eingriffe verschieben die Grenzen zwischen Körpereigenem und Körperfremden und fordern uns heraus, das Verhältnis von Körper und Identität neu zu überdenken: Wie verändert sich das Selbstverständnis des Menschen angesichts der immer vielfältigeren Möglichkeiten, seinen Körper durch Transplantationen, (Neuro-)Prothesen und Schönheitschirurgie zu verändern?

Welchen Einfluss haben moderne Techniken auf unser Verständnis von Gesundheit, Krankheit und Normalität? Was zählt eigentlich noch, wenn der Körper immer mehr zum Maß, zur Orientierung für unser Handeln wird? Und: Was treibt die Menschheit dazu, Körper immer stärker zu manipulieren?

Angemessen über Körper und Identität nachzudenken, heißt verschiedenste Perspektiven zusammenzubringen, um die Machbarkeiten der Medizin und die Wunschvorstellungen der Menschen zu verstehen. Dieses Buch gibt mit philosophischen, theologischen, historischen und naturwissenschaftlichen Beiträgen Impulse für die interdisziplinäre Diskussion und die bioethische Auseinandersetzung.

 

 
Artikel

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Feb
28
Feb
15
Feb
22
  • Offen für alle?
    Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche - EKD Netzwerktagung Inklusion
    Beginn: 14:00 Uhr
Feb
25
  • Wohin des Weges
    Jahrestagung der AG Juden und Christen beim DEKT
    Beginn: 18:00 Uhr
Feb
14
Feb
20