Facebook Link

Pädagogik als Beruf

 
 

Tagung

Pädagogik als Beruf

Orientierung in pädagogischen Berufsfeldern für Studierende

Tagungsnummer
2005TG02
21. - 23. Januar 2005
17:00 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Marcus Götz-Guerlin

Organisation

Rosalita Huschke

 
(030) 203 55 - 404
Programm:

Freitag, 21.Januar 2005


Anmeldung und Begrüßungskaffee


14.30 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung;

Vorstellung


15.00 Uhr

Pädagogik als Beruf – Annährung

Henning Schluß / Marcus Götz-Guerlin

anschl.: Reflexion zur Methode des Einstiegs: Beurteilung aus der aus der Sicht pädagogischer Professionalität


16.00 Uhr

Kaffeepause


16.30 Uhr

Das Selbstverständnis der PädagogIn

Klassische Positionen zum Selbstverständnis des Pädagogen / der Pädagogin

Studierende der Seminargruppe


18.00 Uhr

Abendessen


19.00 Uhr

Was ist pädagogische Professionalität?

PD Dr. Yvonne Ehrenspeck, FU Berlin


Samstag, 22. Januar 2005


ab 8.00 Uhr

Frühstück


9.00 Uhr

Autorität und Partnerschaft – die Macht der PädagogInnen

Heidi Antal, ehem. Schuleiterin des Erich-Fried-Gymnasiums, Berlin-Freidrichshain


10.30 Uhr

Pause


11.00 Uhr

Was ist Pädagogische Professionalität? – eine Zwischenbilanz


12.30 Uhr

Mittagessen


14.30 Uhr

Pädagogische Berufsfelder praktisch

Möglichkeiten zum Gesprächen mit PraktikerInnen aus unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsfeldern

Schule

Thomas Preuß, Lehrer

Jugendarbeit / außerschulische Jugendbildung

Heiko Kleyböcker (Mag. EWi-Theol.) – ehem. Geschäftsführer vom Lambda, jetzt freiberuflich im Bereich Fundraising

Projektmanagement in der Arbeit mit psychisch Kranken

Stefan Dippel (Dipl.-Reha-Päd./ Sozialmanagement),

Projektmanagement Albatros e.V.

Training, Beratung und Multiplikatorenarbeit

Carola Reifenhäuser (Dipl. Soz.-Päd, Dipl. EWi, Gestaltpädagogin); freiberufliche Trainerin und Organisationsberaterin, Akademie für Ehrenamtlichkeit

Theaterpädagogik

Kathrin Thiele-Röbisch (Theaterpädagogin); freischaffende Künstlerin; Darstellendes Spiel an einer Schule

Wissenschaft

Jörg Nicht (Mag. EWi-Pol), Promovent mit wechselnden Finanzierungsmodellen

Suchtprävention/ Beratung

Manuela Schinn (Soz.-Päd., Mag EWi); Jugendamt Pankow


18.00 Uhr

Abendessen


19.00 Uhr

Kultur am Abend

Haben und Sein (etre et avoir), Frankreich 2002


Sonntag, 23.Januar 2005


8.00 Uhr

Frühstück


8.45 Uhr

Morgenandacht


9.15 Uhr

Distanz und Nähe – die Pädagogen und der Eros

Götz Plessing; ehem. Schulleiter der Internatsschulen Schloss Salem und Birklehof


10.45 Uhr

Pause


11.00 Uhr

Was kann die Pädagogik?

Zur Wirksamkeit pädagogischen Handelns und der Offenheit von Lernprozessen

Dr. Thomas Koinzer, HU Berlin


12.30 Uhr

Seminarauswertung


13.00 Uhr

Mittagessen und Ende der Tagung

PDF

Veranstaltungskalender

Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Jul
10
Jul
12
Jul
17
Jul
7
  • JETZT
    Biblische Ermutigungen für die Zukunft
    Beginn: 15:30 Uhr