Facebook Link

Kinder werden ärmer.

 
 

Tagung

Kinder werden ärmer.

Was nutzt die Familienförderung?

Tagungsnummer
2005TG37
17. Oktober 2005
16:00 - 21:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Michael Hartmann

 

Organisation

Silke Ewe

 
(030) 203 55 - 508

TAGUNG

anlässlich des UNO-Welttages zur Bekämpfung von Armut


„Die Familie muss wieder in den Mittelpunkt gerückt werden.“ So lautet das Ergebnis vieler Diskussionen zum Bildungsnotstand unter Kindern und Jugendlichen. Im Wahlkampf erlangte das Thema Aufmerksamkeit – galt diese aber auch Familien in Armut?

Gleichzeitig empfinden viele, die professionell mit Erziehung und Jugend zu tun haben, die Zusammenarbeit mit den Eltern als den schwierigsten Teil ihrer Aufgabe. Öffentliche Unterstützung erreicht Eltern nicht, wird abgelehnt und führt sogar zu Konflikten.

Deshalb wollen wir die Frage nach der Stärkung von Familien stellen: Was ist möglich, was ist nötig, damit sie ihre Erziehungsaufgaben frei und verantwortungsvoll wahrnehmen können? Was schwächt die Erziehungskompetenzen schon benachteiligter Eltern derart, dass sie und ihre Kinder in die soziale Isolierung rutschen? Hören Eltern auf, für die Zukunft ihrer Kinder zu kämpfen, oder bleiben ihre Bemühungen unbemerkt? Muss das so sein – was hilft ihnen wirklich?

Neben den finanziellen, bildungspolitischen und sozialen Anreizen durch die Politik in den letzten Jahren sollen auch andere Modelle ausgewertet werden, die Eltern wieder zum Einsatz und Familien wieder zusammenbringen, so dass sie für die Entwicklung ihrer Kinder gangbare Wege finden.


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und laden Sie zur Teilnahme herzlich ein!


Mascha Join-Lambert

ATD Vierte Welt


Dr. Michael Hartmann

Evangelische Akademie zu Berlin


Dr. Susanna Schmidt

Katholische Akademie in Berlin



Eine Kooperation der Evangelischen Akademie zu Berlin mit der Katholischen Akademie in Berlin und dem ATD Vierte Welt Deutschland.

Programm:

16.00 Uhr Andacht in der Friedrichstadtkirche

mit Pfr. Matthias Loerbroks und Kilian Neuhaus an der Orgel


17.00 Uhr Begrüßung

Dr. Michael Hartmann


17.15 Uhr Kinderarmut ist Familienarmut

Eine Gesprächsrunde mit

Sigrid Jordan-Nimsch, Direktorin des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerkes, Schwedt/O.

Marlies Markgraf-Beise, Direktorin der Förderschule Angermünde

Martin Krause, Leiter des Kinderhauses Berlin-Weißensee

und Müttern und Vätern aus Berlin und Brandenburg


18.45 Uhr Pause mit Imbiss

Verpflegung durch die Tagesstätte Seeling-Treff, Berlin – Charlottenburg


19.15 Uhr Ist Förderung von Kindern auch Förderung von Familien?

Eine Gesprächsrunde mit

Dr. Jürgen Borchert, Familienrichter am Landgericht Darmstadt

Maria Eichhorn, MdB, Regensburg

Dr. med. Ulrich Fegeler, Kinderarzt, Berlin-Wedding

Mascha Join-Lambert, ATD Vierte Welt, Haus Neudorf

Professor Dr. Susanne Tiemann, Rechtsanwältin, Köln


Die Gesprächsrunden werden moderiert von

Dr. Ursula Weidenfeld, stellvertretende Chefredakteurin des Berliner Tagesspiegel.


20.45 Uhr Schlusswort

Dr. Susanna Schmidt

PDF

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Mai
14
Mai
30
  • Heil und Heilung
    Heilsame Texte im Alten und Neuen Testament
    Beginn: 15:00 Uhr
  • Dialog der Dialoge
    Christlich-islamischer und christlich-jüdischer Dialog
    Beginn: 10:00 Uhr
Mai
28
Mai
2
Mai
13
Mai
16
Mai
10
  • Von der Rolle
    Rollenbilder intergenerationell
    Beginn: 16:30 Uhr
Mai
11

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.