Facebook Link

Miteinander Zusammenleben gestalten

 
 

Tagung

Miteinander Zusammenleben gestalten

Bundesweite Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche / Woche der ausländischen Mitbürger 2006

Tagungsnummer
2006TG03
03. - 04. Februar 2006
12:30 - 12:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel

 

Organisation

Hannah Kickel-Andrae

 
(030) 203 55 - 506

„Toleranz und Weltoffenheit sind Markenzeichen einer freiheitlichen Gesellschaft. Deshalb dürfen Extremismus, Rassismus und Antisemitismus keine Chance haben.“ – so heißt es im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD vom 11. November 2005.

- Wie soll dieses Ziel erreicht werden?

- Vor welchen Herausforderungen steht unsere Gesellschaft?

- Welche Politik verfolgen die neue Bundesregierung und die im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen?

- Wie ist die Lebenswirklichkeit von Migranten und Flüchtlingen in Deutschland?

- Was können wir für ein besseres Zusammenleben tun?

Diesen Fragen wollen wir bei der bundesweiten Vorbereitungstagung zur Interkulturellen Woche 2006 nachgehen. Die Interkulturelle Woche /Woche der ausländischen Mitbürger findet bundesweit vom 24. September bis 30. September 2006 statt. Sie steht erneut unter dem Motto „Miteinander Zusammenleben gestalten“.


Dr. Erika Godel

Evangelische Akademie zu Berlin


Jörn-Erik Gutheil

Ökumenischer Vorbereitungsausschuss

Programm:

Freitag, den 3. Februar 2006


12.30 Anreise, Begrüßungskaffee

Markt der Möglichkeiten


13.30 Begrüßung

Jörn-Erik Gutheil, Vorsitzender des Ökumenischen Vorbereitungssausschusses, Düsseldorf

Dr. Erika Godel, Stellvertretende Direktorin der Evangelischen Akademie zu Berlin


14.00 Miteinander Zusammenleben gestalten

Eine Herausforderung für die Kommunen


Dr. Stefan Articus, Deutscher Städtetag, Köln


Moderation: Jörn-Erik Gutheil


mit Aussprache


15.00 Arbeitsgruppen


AG 1: Rechtsextreme Einstellungen

Eine Herausforderung für die „Woche“

Dr. Andreas Zick, Universität Bielefeld, Interdisziplinäres Institut für Konflikt- und Gewaltforschung, Bielefeld

Heinz-Joachim Lohmann, Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit im Land Brandenburg, Potsdam

Moderation:

Dr. Reiner Schiller-Dickhut, Bündnis für Demokratie und Toleranz, Berlin


AG 2: Interreligiöse Erziehung in der pädagogischen Praxis von Kindertageseinrichtungen

Matthias Hugoth, Deutscher Caritasverband, Freiburg

Doris Beneke, Diakonisches Werk der EKD, Berlin

N.N.

muslimischer / muslimische Erzieher/in

Moderation:

Stefan Herceg, Deutscher Caritasverband, Freiburg


AG 3: Oft gehört: „Die nehmen uns die Arbeit weg“?

Auswirkungen der EU-Erweiterung

Volker Roßocha

DGB-Bundesvorstand, Berlin

Sybille Röseler

Büro der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin

Moderation:

Tatjana Butorac, DGB-Bildungswerk, Düsseldorf


AG 4: Was tun gegen Diskriminierung?

Dr. Günter Max Behrendt

Antidiskriminierungsstelle der Stadt Hannover

Petra Follmar-Otto

Deutsches Institut für Menschenrechte, Berlin

Moderation:

Dr. Ralf Geisler

Kirchenamt der EKD, Hannover



AG 5: Leben in der Duldung

Dirk Gärtner, Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

Marei Pelzer, Pro Asyl, Frankfurt/M.

Taybet Bilkay, Bleiberechtsinitiative junger Flüchtlinge, Berlin

Moderation:

Johannes Brandstäter, Diakonisches Werk der EKD, Berlin


AG 6: Leben in der Illegalität

Katrin Gerdsmeier, Katholisches Forum Leben in der Illegalität, Berlin

Norbert Scharbach, Innenministerium Schleswig-Holstein, Kiel

José A. Arzoz, Spanierseelsorge in Deutschland, Bonn

Moderation:

Bernd Krämer, Bistum Mainz


17.30 Uhr Ende der Arbeitsgruppen


17.45 Uhr Abendessen


19.00 Uhr Ökumenisches Abendgebet


20.00 Miteinander Zusammenleben gestalten


Eine Herausforderung für die deutsche und europäische Migrationspolitik

Peter Altmaier; Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, Berlin


Moderation:

Jörn-Erik Gutheil


Samstag, den 4. Februar 2006


8.45 Uhr Morgenandacht

Dr. Erika Godel


9.00 Uhr Perspektiven der Zuwanderungspolitik in Deutschland

Prof. Dr. Maria Böhmer, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Berlin


Moderation:

Stefan Herceg, Deutscher Caritasverband, Freiburg


10.00 Uhr Kaffeepause


10.30 Uhr PODIUM:

Prioritäten und Perspektiven in der Migrationspolitik der Fraktionen in der neuen Legislaturperiode

Reinhard Grindel, CDU/CSU

Christoph Strässer, SPD

Josef Winkler, B90/Die Grünen

Rainer-Michael Lehmann, FDP

Petra Pau, Die Linke


12.30 Uhr Ende der Tagung

PDF

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Dez
4
Dez
1
Dez
5