Facebook Link

Spielend Leistung lernen in KiTa und Kinderhaus

 
 

Bibelwoche

Spielend Leistung lernen in KiTa und Kinderhaus

Lehrreiche Beiträge der Reformpädagogik

Tagungsnummer
1229/2009
19. - 23. März 2009
Inhalt:

Leitung

Dr. Tamara Hahn

 

Organisation

Silke Lobach

 
(030) 203 55 - 412

Die Fachtagung im Rahmen der Berliner Bibelwochen bietet eine Chance zum Gedankenaustausch und ist zugleich ein Beitrag zur beruflichen Fortbildung. Mit pädagogischen Ansätzen von Maria Montessori und Friedrich Fröbel und mit Ideen der Reggio-Pädagogik wollen wir erfahren, wie Kinder spielend Leistung lernen können.

Den Zugang zu diesen reformpädagogischen Möglichkeiten finden wir mit Hilfe von Referaten, Kleingruppenarbeit und kreativem Gestalten. Dazu gehört lebenskundliches und biblisches Erzählen. Den eigenen Erfahrungsaustausch in Theorie und Praxis schließen wir bewusst mit ein.

Die Fachtagung für Mitarbeiter/innen in Kindertageseinrichtungen ist ein Forum für den Austausch von Erfahrungen und Ideen.


Leitung:

Doris Schuchardt, Heilbronn

Frauke und Klaus Wollenweber, Bonn


Aus dem Tagungsprogramm:

Vorstellungsrunde über die Frage: Was habe ich spielend gelernt? (persönlich und in der Familie)

Erfahrungsberichte der Teilnehmer/innen zum spielenden Lernen im eigenen Berufsfeld

Erzählen biblischer Geschichten an den Beispielen: Jona und Passion/Ostern

Stationsarbeit zu Jona und Passion/Ostern (in Kleingruppen)

Religiöse Erziehung nach Maria Montessori: das „Atrium“ von Cavaletti

Film zum spielenden Lernen nach M. Montessori

„Durch Spielen mit Formen die Persönlichkeit bilden“ – nach Friedrich Fröbel

Erfahrungsorientiertes und experimentales Lernen mit der Reggio - Methode

Spaziergang zur Kirche in Pankow und Gottesdienst

Auswertungsrunde über die Fragen: Was haben wir „geleistet“?, Was spielend gelernt?

Der Sonntagnachmittag und -abend sind zur freien Verfügung.

PDF

Veranstaltungskalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Aug
16
Aug
11
Aug
23
Aug
6
Aug
21
Aug
2