Facebook Link

Biograph - Interpret - Brückenbauer

 
 

Tagung

Biograph - Interpret - Brückenbauer

Zum 100. Geburtstag von Eberhard Bethge

Tagungsnummer
28/2009
05. - 06. September 2009
14:45 - 13:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel / Dr. Rüdiger Sachau

Organisation

Belinda Elter

 
(030) 203 55 - 409

"Wir (d.i. die Bekennende Kirche) haben widerstanden mit dem Bekenntnis;

aber wir haben nicht bekannt mit dem Widerstand."

(aus dem Vorwort zu: Eberhard Bethge, Bekennen und Widerstehen,1984)


Am 28.8.2009 können wir uns an Eberhard Bethge in besonderer Weise erinnern, es ist sein 100. Geburtstag. Im Haus der Familie Bonhoeffer, der heutigen Erinnerungs- und Begegnungsstätte der EKBO in der Marienburger Allee in Berlin-Charlottenburg, ging Bethge ein und aus. Hier hat er mit seiner Familie als Studentenpfarrer nach dem Krieg gewohnt. Zusammen mit seiner Frau Renate hat er an der Begründung und Begleitung der Erinnerungs- und Begegnungsstätte von Anfang an mitgewirkt. Mit der Tagung wollen wir Eberhard Bethge als Freund und Biograph Dietrich Bonhoeffers ehren und seine internationalen Wirkungen in den Blick nehmen.


Dr. Rüdiger Sachau, Direktor

Dr. Erika Godel, Studienleiterin

Evangelische Akademie zu Berlin


Pfr. Gottfried Brezger

Vorsitzender des Kuratoriums

Bonhoeffer-Haus

Erinnerungs- und Begegnungsstätte der EKBO

Programm:

Samstag, 5. September 2009


14.45 Uhr Begrüßung und Einführung


15.00 Uhr Eberhard Bethge, der Freund und Biograph Bonhoeffers

Prof. Dr. Ernst Feil, Gilching / München


16. 00 Uhr Von der Quelle zur Interpretation

Werkstattgespräch mit Editoren der Dietrich Bonhoeffer Werke

Dr. Ilse Tödt, Hannover und Prof. Dr. Jürgen Henkys, Berlin


17.30 Uhr Eberhard Bethge,

Brückenbauer zwischen unterschiedlichen Kontexten

Der Internationale Blick:

Victoria J. Barnett, Director, Church Relations

United States Holocaust Memorial Museum, Washington D.C., USA


18.30 Uhr Wasser, Wein und Brot, Musik


19.30 Uhr Perspektiven für die Nachlässe

Dietrich Bonhoeffer und Eberhard Bethge

in der Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek Berlin

Dr. Jutta Weber, Berlin


20.30 Uhr Abendsegen


Sonntag, 6. September 2009


10.30 Uhr „Was muss ich tun, dass ich das ewige Leben ererbe?“

Jesu Gleichnis vom barmherzigen Samariter

vor dem Hintergrund des jüdisch-christlichen Dialogs

Gottesdienst in der Friedenskirche Charlottenburg, Tannenbergallee 6

Predigt: Prof. Dr. Konrad Raiser

Liturgie: Pfr. Michael Kennert


Im Gottesdienst werden Freiwillige der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. verabschiedet.


12.30 Uhr Gespräch im Bonhoeffer-Haus

mit Prof. em. Ph.D. James Patrick Kelley, USA

Persönliche Begegnungen mit Eberhard und Renate Bethge


anschl. Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen

PDF

Veranstaltungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Nov
26
Nov
10
  • Making Heimat V
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 09:00 Uhr
Nov
3
Nov
30
Nov
7
Nov
23
Nov
15
  • Making Heimat VI
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
1
  • Making Heimat III
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
2
Nov
8
Nov
19
Nov
22

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.