Facebook Link

"Vom Glauben sprechen - Glauben zusprechen" - Worte und Wege des Glaubens in der säkularen Gesellschaft

 
 

Bibelwoche

"Vom Glauben sprechen - Glauben zusprechen" - Worte und Wege des Glaubens in der säkularen Gesellschaft

Europäische Studientagung für Theologiestudierende (in englischer und deutscher Sprache)

Tagungsnummer
1262/2010
28. Juli - 01. August 2010
15:00 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Tamara Hahn

 

Organisation

Silke Lobach

 
(030) 203 55 - 412

Informationen in deutscher Sprache finden Sie weiter unten!


What does personal Faith mean for the life and shape of the Church today? Should Christians even try to recruit, when only God has the power to grant Faith? Let us discuss how we wish the Gospel and our Church to shine in a way that relates to our society and let us think of the practical implications for our parishes and congregations. The study conference will offer space and time for personal conversation with theology students from many European countries. We will learn from one another, get to know our different cultures and backgrounds and talk about how we can invite people into our churches and congregations.


The conference will be bilingual. Simultaneous interpretation (English/German) will be provided throughout the conference. Please let us know in your registration whether you will need interpretation for either English or German lectures or discussion.


Topics on our agenda:

„How does my church/congregation invite people?“ − an evening to get to know each other.

“Five Practices of Fruitful Congregations“

„Communicating Faith“ − creative implementation and interpretation on Acts, chapt. 3

Bible Study on 1 Peter

„What is the Gospel’s heart for me?“

Excursions to several growing congregations in Berlin − with the opportunity to talk with the people there about how they practice their faith in a secular society.

„Go, Tell It On the Mountains“ - a musical evening

Worship at the Franciscan Monastery (with welfare centre and soup kitchen)

Evensongs at Berlin Cathedral and a free evening


Information auf Deutsch: Was bedeutet der persönliche Glaube für Leben und Gestalt der Kirche heute? Sollen Christen überhaupt für ihren Glauben werben, wenn nur Gott Glauben schenken kann? Wir wollen diskutieren, welche Art der Ausstrahlung dem Evangelium und der Kirche in unserer Gesellschaft entspricht und uns konkrete Gedanken über die praktische Arbeit in Gemeinden machen. In der Studientagung soll Raum sein für persönliche Gespräche der Studierenden aus vielen Ländern Europas. Wir wollen voneinander lernen, unsere unterschiedlichen Kulturen kennenlernen und darüber sprechen, wie wir die Menschen in unsere Kirchen/Gemeinde einladen können.

Themen aus dem Tagungsprogramm:

„Wie lädt meine Kirche/Gemeinde ein?“ − ein Abend zum Kennenlernen.

“Five Practices of Fruitful Congregations“

„Kommunikation des Glaubens“ − Kreative Umsetzung und Interpretation zur Apostelgeschichte Kap. 3

Bibelarbeit zum 1. Petrusbrief

„Was ist der Kern des Evangeliums für mich?“

Exkursionen zu verschiedenen wachsenden Berliner Gemeinden - mit Gelegenheit zum Gespräch mit den Menschen dort über ihre Glaubenspraxis in einer säkularen Gesellschaft.

„Go, tell it on the mountains“ − Ein musikalischer Abend

Gemeinsamer Gottesdienstbesuch im Franziskanerkloster (mit Sozialstation und Suppenküche)

Besuch des Evensongs im Berliner Dom und ein freier Abend


The conference will be directed by (Tagungsleitung):

Rahel Arndt, Religious Pedagogue/Religionspädagogin, Berlin

Stephan Johanus, Theologian, Berlin/Zurich, CHWouter van Voorst, Minister/Pfarrer, Alteveen NL

Speakers/Referenten:

Altbischof Klaus Wollenweber, Bonn

Christoph Zschunke (angefragt), Church Musician/Kirchenmusiker, Berlin

PDF

Veranstaltungskalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Mär
11
Mär
16
Mär
23
Mär
27
Mär
22
Mär
14
Mär
29
Mär
17