Facebook Link

Engagiert für das Leben - Einsatz mit Gewinn

 
 

[Ohne nähere Angabe]

Engagiert für das Leben - Einsatz mit Gewinn

Eröffnung der Woche für das Leben

Tagungsnummer
17/2011
06. Mai 2011
17:30 - 21:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

 

Organisation

Rosalita Huschke

 
(030) 203 55 - 404

Ohne freiwilliges Engagement kann unsere Gesellschaft nicht bestehen. Und der Bedarf nimmt ständig zu. Die Woche für das Leben 2011 setzt sich mit dem ehrenamtlichen Engagement in den Kirchen, in Diakonie und Caritas auseinander. Täglich bringen sich Menschen in Hospizen, Telefonseelsorgen, Familien- und Schulprojekten, Tafeln und Bahnhofsmissionen für den Schutz des Lebens anderer ein.

Dieser soziale Einsatz ist ein Geschenk und weder käuflich, noch ersetzbar. Und der freiwillige Einsatz ist in seiner Art zu wertvoll, um ihn nur als Ersatz für notwendige und dennoch nicht mehr finanzierte professionelle Hilfe zu nehmen.

In welchem Verhältnis stehen die freiwillig gebrachten Leistungen zu den berechtigten Ansprüchen auf ein würdiges Leben? Und ersetzt freiwilliges Engagement berechtigte Forderungen? Geschenk oder Anrecht? Wir fragen, wie diese Spannung zu lösen ist.

Wie können wir unterscheiden zwischen Bereichen, in denen es ein Recht auf ausreichende Versorgung gibt und Bereichen, in denen freiwilliges Engagement ein hinzukommendes Geschenk ist?

Deutlich ist, dass jede Gesellschaft ihre besondere Qualität dort gewinnt, wo etwas geschenkt wird. Aber wann wird das Geschenk zur Demütigung des Empfangenden? Was, wenn vom Empfänger Dank erwartet wird? Und wie bewahrt der Hilfebedürftige seine Würde, wenn die Helfenden meinen besser zu wissen, was der er braucht?

So stellt sich bei aller Hilfsbereitschaft die Frage nach unserer Beziehungsfähigkeit. Wie begegnen sich Gebenden und Empfangenden auf Augenhöhe?

"Was willst du, dass ich für dich tun soll?" In dieser Frage Jesu an den blinden Bartimäus (Mk. 10,51) können wir einen Schlüssel für unsere Fragestellungen sehen.


Dr. Rüdiger Sachau

Direktor, Ev. Akademie zu Berlin


Susanne Kahl-Passoth

Direktorin,des Diakonischen Werkes

Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz e.V.


Dr. Maria-Luise Schneider

Stellv. Direktorin,Kath. Akademie in Berlin


Prof. Dr. Philipp Enger,

Ev. Hochschule Berlin

Programm:

17:30 Uhr Empfang


18.00 Uhr Begrüßung

Dr. Rüdiger Sachau

Direktorin Susanne Kahl-Passoth


18.15 Uhr Theologische Einführung

PD Dr. Hermann-Josef Große Kracht M.A., Darmstadt


18.45 Uhr Interview mit den Berliner Bischöfen

Bischof Dr. Markus Dröge, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Weihbischof Dr. Matthias Heinrich, Diözesanadministrator für das Erzbistum Berlin


Die Fragen stellen Susanne Kahl-Passoth und Dr. Rüdiger Sachau


19.15 Uhr Film: "Spin - oder: Wenn Gott ein DJ wäre"


19.30 Uhr Fachdiskussion zum Ehrenamt

Mit:

OKRin Cornelia Coenen-Marx, Kirchenamt der EKD


Ulrike Sommer, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW; Mitglied im Sprecherrat des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement


Gereon Schomacher, Diözesanreferent für Ehrenamt, Malteser Hilfsdienst Berlin;

Gastdozent an der Universität Lüneburg für das Management von Non-Profit-Organisationen


Ute Giesecke-Tapp, Evangelische Freiwilligendienste, Hannover


Moderation:

Prof. Dr. Philipp Enger / Dr. Maria-Luise Schneider


20.15 Uhr Segen durch die Bischöfe


Anschließend Empfang




1


PDF

Veranstaltungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Nov
26
Nov
10
  • Making Heimat V
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 09:00 Uhr
Nov
3
Nov
30
Nov
7
Nov
23
Nov
15
  • Making Heimat VI
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
1
  • Making Heimat III
    Workshopreihe für Jugendliche und junge Erwachsene
    Beginn: 17:00 Uhr
Nov
2
Nov
8
Nov
19
Nov
22

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.