Facebook Link

Unbekannte Schätze in Brandenburg

 
 

Exkursion

Unbekannte Schätze in Brandenburg

Kyritz und Wusterhausen/Dosse

Tagungsnummer
31/2011
15. Oktober 2011
07:22 - 18:49 Uhr
Kyritz und Wusterhausen/Dosse
Inhalt:

Leitung

Dr. Rüdiger Sachau

 

Organisation

Kerstin Koschinski

 

Kyritz und Wusterhausen/Dosse – zwei Perlen im Band historischer Städte in Brandenburg. Nicht mehr prächtig glänzend wie die bedeutenden mittelalterlichen Handelsstädte aber wieder hell schimmernd mit den Sanierungen der letzten zwanzig Jahre.


Mit ca. 9.500 bzw. ca. 6.200 Einwohnern gehören sie nicht zu den größeren Städten. Um sich gegenseitig zu stärken und Kyritz weiter zum „Mittelzentrum“ auszubauen, haben sich Kyritz und Wusterhausen mit Neustadt und einer weiteren Gemeinde zu einem Kleeblattverbund zusammengeschlossen, einem Pilotprojekt in Brandenburg.


Das Stadtbild von Kyritz ist in großer Geschlossenheit mit einer hohen Dichte historischer Substanz weitgehend bewahrt. Mit der Kirche Sankt Marien, die ihre Ursprünge im 14. Jh. hat, einem Backsteinrathaus am Markt, mit Einkaufsmöglichkeiten und stattlichen Fachwerkhäusern, einem großen Klinikum und einigen Betrieben ist Kyritz das Mittelzentrum.

1945 wurde im Rathaus Kyritz die Bodenreform verkündet. 2010 wurde dort das bundesweit erste Denkmal „Den Opfern der Zwangskollektivierung im sogenannten Sozialistischen Frühling in der DDR“ errichtet.


Wusterhausen scheint das typische Ackerbaustädtchen mit eher bescheidener historischer Bebauung. Vom ehemaligen Reichtum zeugt die Kirche Sankt Peter und Paul mit ihrer kostbaren, meist nachreformatorischen Ausstattung. Die Stadt verlor, nachdem im 2. Weltkrieg keine Schäden zu beklagen waren, zu DDR-Zeiten ab 1962 durch Abrisse in der Altstadt mehr als die Hälfte ihrer Substanz und damit einen wesentlichen Teil ihres ursprünglichen Charakters. Bemerkenswert ist, dass die Kirche Sankt Peter und Paul 1965 durch die Stadtverwaltung saniert wurde.


Kyritz und Wusterhausen sind Mitglieder in der Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen im Land Brandenburg. Die Erfolge der Stadtsanierung können sich in beiden Städten sehen lassen. Kirchplatz und Marktplatz wurden jeweils saniert und umgestaltet, einzelne Gebäude und ganze Straßenzüge wiederhergestellt. Die Kirche Sankt Marien (Kyritz) ist instandgesetzt. Seit 2009 läuft die umfassende Sanierung der Kirche Sankt Peter und Paul (Wusterhausen).


Beide Städte haben ihren ganz eigenen Reiz. Den wollen wir uns erschließen, uns über den Stand der Stadtsanierung informieren – und uns an den Perlen freuen.


Dr. Rüdiger Sachau

Evangelische Akademie zu Berlin


Helga Wetzel

Arbeitskreis Stadtpolitik


Programm:

Samstag, den 15. Oktober 2011


7.22 Uhr Abfahrt Berlin Südkreuz RE 4 (37306), Gleis 8

(Treffpunkt in den ersten beiden Wagen)


7.29 Uhr Abfahrt Berlin Hauptbahnhof (tief), Gleis 8

7.39 Uhr Abfahrt Berlin-Spandau

8.18 Uhr Ankunft Neustadt/Dosse

8.40 Uhr Abfahrt Neustadt/Dosse

8.53 Uhr Ankunft Kyritz


9.00 Uhr Stadtrundgang

Inge Olbrecht, Amt für Stadtentwicklung und Bauen, Kyritz


11.00 Uhr Kirche Sankt Marien

Gisela Salomo, Tourismusverein Kyritz, Wusterhausen, Neustadt/Dosse e.V.

Ende gegen 11.45 Uhr


12.04 Uhr Abfahrt Kyritz

12.13 Uhr Ankunft Wusterhausen


12.30 Uhr Mittagspause im Mühlenhof

ehemalige Vierradenmühle zu Wusterhausen, Ersterwähnung im 13. Jahrhundert


14.00 Uhr Stadtrundgang mit Mitarbeiter/in der BIG Städtebau

Treuhänderischer Sanierungsträger der Stadt Wusterhausen und

Andrea Perlt, Leiterin des Wege-Museums Wusterhausen


15.30 Uhr Kirche Sankt Peter und Paul

Pfarrer Alexander Bothe, Wusterhausen


17.13 Uhr Abfahrt Wusterhausen

17.17 Uhr Ankunft Neustadt/Dosse

17.42 Uhr Abfahrt Neustadt/Dosse RE 4

18.29 Uhr Ankunft Berlin-Hauptbahnhof


PDF

Veranstaltungskalender

August 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Aug
17
  • Bernburg (Saale)
    Residenzstadt im Schatten der ‚Euthanasie’
    Beginn: 07:30 Uhr
Aug
16
Aug
22
Aug
18

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.