Facebook Link

"Seht, es ist sehr gut!"

 
 

Tagung

"Seht, es ist sehr gut!"

Schöpfung und Verantwortung

Tagungsnummer
21/2013
05. - 07. Juli 2013
14:30 - 13:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel

 

Organisation

Silke Ewe

 
(030) 203 55 - 508

6. Feministisch-theologische Sommerakademie


Seht, es ist sehr gut! Mit der Perspektive Gottes auf die Schöpfung zu schauen, öffnet den Blick für ihre Schönheit und ermutigt dazu, sich an dem Leben auf dieser Welt zu freuen und Verantwortung zu übernehmen. Klimagerechtigkeit und ein achtsamer Umgang mit den begrenzten Ressourcen sind eine dringliche Herausforderung an die Theologie und an die konkrete Alltagspraxis. Es geht um grundlegende Veränderungen des Lebensstils. Jenseits aller Resignation und Hoffnungslosigkeit eröffnen biblische Texte Handlungsräume und heilende Lebensvisionen. In Vorträgen, Arbeitsgruppen und gemeinsamer Feier soll die Tagung zu einem konstruktiven Mitdenken darüber anregen, wie wir verantwortlich leben können.


Dr. Erika Godel, Evangelische Akademie zu Berlin


Prof. Dr. Claudia Janssen, Studienzentrum für Genderfragen in Kirche und Theologie der EKD, Hofgeismar


Dr. Ulrike Metternich, Berlin


Diese Tagung wird durch eine großzügige Spende von Dr. Ulrike und Prof. Dr. Rainer Metternich unterstützt, für die wir herzlich danken.

Programm:

Freitag, den 05. Juli 2013


14.30 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee


15.30 Uhr Willkommen auf Schwanenwerder

Dr. Erika Godel

Musikalische Einstimmung

Bärbel Fünfsinn


15.45 Uhr Einführung in das Thema

Prof. Dr. Claudia Janssen, Dr. Ulrike Metternich


16.30 Uhr „Seht es ist sehr gut!“

Klimagerechtigkeit als Herausforderung für die Theologie

Bärbel Wartenberg-Potter


17.30 Uhr Gespräch in Gruppen


18.30 Uhr Abendessen


19.30 Uhr Chaossieg, Naturbeherrschung und Selbst-Konstitution:

Die römischen Arenen als “Mega-churches“ der imperialen Ordnungsreligion

Prof. Dr. Brigitte Kahl



Samstag, den 06. Juli 2013


08.00 Uhr Frühstück (für Übernachtungsgäste)


09.00 Uhr Morgenandacht

Dr. Erika Godel


09.30 Uhr Heilung der Beschädigten. Lebensvisionen im Matthäusevangelium

Prof. Dr. Luise Schottroff


10.30 Uhr Kaffeepause


11.00 Uhr Arbeitsgruppen I

1. HERRscht Gott in der Schöpfung? Auf der Suche nach einer Gottessprache, die dem Leben dient

Bärbel Wartenberg-Potter


2. Chaossieg, Naturbeherrschung und Selbst-Konstitution im Römischen Reich

Prof. Dr. Brigitte Kahl


3. Heilung der Beschädigten. Lebensvisionen im Matthäusevangelium

Prof. Dr. Luise Schottroff


4. Präimplantationsdiagnostik (PID) – Entscheidungen zwischen individueller Leidvermeidung und gesellschaftlicher Abwertung behinderten Lebens

Katharina Friebe


5. Die Schönheit der Schöpfung nachhaltig bewahren –

Globale und lokale Aspekte der Klimagerechtigkeit

Friederike Metternich


12.30 Uhr Mittagessen


14.30 Uhr Kämpfen mit einem queeren Gott?! Aspekte einer queeren Theologie in Auseinandersetzung mit einer angeblich schöpfungsgemäßen Heterosexualität

Dr. Kerstin Söderblom


15.30 Uhr Kaffeepause


16.00 Uhr Arbeitsgruppen II

1. Kämpfen mit einem queeren Gott?!

Dr. Kerstin Söderblom


2. "Worte und Gesten - Rituale und Texte für das festliche Abendessen"

Monika Hungerbühler / Bärbel Fünfsinn

3. Organtransplantation –

Fragwürdiges im Grenzbereich zwischen Leben und Tod

Katharina Friebe


4. "Und ich sah einen Himmel und eine neue Erde"

Kirchen-Tanztheaterprojekt zum Mitmachen

Kersten Elisabeth Pfaff


5. Klimagerechte Ernährung

Christiane Pfefferl


18.30 Uhr Gemeinsames festliches Essen, liturgisch gestaltet


Am Samstag wird die Berliner Missionsbuchhandlung einen Büchertisch anbieten.


Sonntag, den 07. Juli 2013


08.00 Uhr Frühstück (für Übernachtungsgäste)


09.00 Uhr Keine Zeit für Feigen - keine Zeit zum Warten (Mk 11,13)

Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann


10.00 Uhr „Seht es ist sehr gut!“ Rückblick und Ausblick


11.00 Uhr Kaffeepause


11.30 Uhr Gottesdienst am Seeufer

Dr. Erika Godel, Prof. Dr. Claudia Janssen, Dr. Ulrike Metternich


12.30 Uhr Mittagessen und Ende der Tagung


Es wirken mit:

Katharina Friebe, Referentin für Theologie und Ökumene im Verband Evangelische Frauen in Deutschland e.V., Hannover

Bärbel Fünfsinn, Theologin und Musikerin, Hamburg

Monika Hungerbühler, Seelsorgerin an der offenen Kirche Elisabethen und Leiterin der Frauenstelle der röm.-kath. Kirche Basel

Prof. Dr. Brigitte Kahl, Professorin für Neues Testament, New York

Friederike Metternich, Master in Umweltwissenschaften und Nachhaltiger Entwicklung (MSc, Utrecht University, Niederlande)

Kersten Elisabeth Pfaff, Ev. Theologin, Choreographin, Tanztheaterpädagogin

Christiane Pfefferl, Studienrätin und Verantwortliche für Gesundheitserziehung an der Elisabeth-Schule, Marburg

Prof. Dr. Luise Schottroff, Professorin für Neues Testament, Kassel

Dr. Kerstin Söderblom, Pfarrerin und Studienleiterin im Institut für Organisationsentwicklung der EKHN Frankfurt

Prof. Dr. Luzia Sutter-Rehmann, Titularprofessorin für Neues Testament und Studienleiterin im Arbeitskreis für Zeitfragen der evangelisch-reformierten Kirche, Basel

Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter, Lübeck

PDF

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Mai
14
Mai
30
  • Heil und Heilung
    Heilsame Texte im Alten und Neuen Testament
    Beginn: 15:00 Uhr
  • Dialog der Dialoge
    Christlich-islamischer und christlich-jüdischer Dialog
    Beginn: 10:00 Uhr
Mai
28
Mai
2
Mai
13
Mai
16
Mai
10
  • Von der Rolle
    Rollenbilder intergenerationell
    Beginn: 16:30 Uhr
Mai
11