Facebook Link

Die Kraft des Wortes

 
 

Abendforum

Die Kraft des Wortes

Die Evangelische Kirche 1989 und heute

Tagungsnummer
30/2014
16. September 2014
18:00 - 21:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Jacqueline Boysen

 

Organisation

Rosalita Huschke

 
(030) 203 55 - 404

Der Beitrag evangelischer Christen an der Friedlichen Revolution im Jahr 1989 ist unbestritten. Ein Teil der Kirchen der DDR bot Oppositionellen Schutz. Pfarrerinnen und Pfarrer öffneten insbesondere in den 1980er Jahren Nonkonformisten und Andersdenkenden Freiräume. Unter dem Dach der Kirche fand sich eine heterogene Opposition zusammen. Viele wollten die herrschenden Verhältnisse ändern, einige fassten Mut und ergriffen politisch die Initiative – darunter bekanntlich überdurchschnittliche viele Protestanten. In Gedenkjahren wie diesem wird ihr Mut gewürdigt – doch welche Verpflichtung erwächst aus dem historischen Verdienst 25 Jahre später für die Kirche heute?


Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Bundesstiftung Aufarbeitung!


Dr. Robert Grünbaum

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur


Dr. Jacqueline Boysen

Evangelische Akademie zu Berlin


Die Veranstaltung wird u.a. auf

www.stiftung-aufarbeitung.de

in Ton und Bild dokumentiert.


Programm:

Dienstag, 16. September 2014


Begrüßung

Dr. Robert Grünbaum, Bundesstiftung Aufarbeitung


Einführung

Martin-Michael Passauer, Generalsuperintendent i.R.


Zeitzeugen erinnern sich

Dr. Christian Halbrock, Mitbegründer der Berliner Umwelt-Bibliothek

Dr. Christoph Demke, Bischof i.R. der Kirchenprovinz Sachsen

Almuth Berger, Pfarrerin i.R. Mitbegründerin von „Frauen für den Frieden“ und „Demokratie Jetzt“


Die Evangelische Kirche 1989 und heute

Jasmin El-Manhy, Vikarin Heilig-Kreuz-Passion-Gemeinde zu Berlin

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber, Bischof i.R. der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, ehem. Ratsvorsitzender der EKD

Martin-Michael Passauer

Barbara Rinke, ehem. Präses der EKD Synode


Moderation

Dr. Jacqueline Boysen, Evangelische Akademie zu Berlin

PDF

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Okt
6
Okt
10
Okt
8
Okt
15
Okt
18
Okt
11
Okt
30
Okt
17
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
24
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
31
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.