Facebook Link

Entwicklungspolitik in Brandenburg

 
 

Fachtagung

Entwicklungspolitik in Brandenburg

Kirche, Staat und NGOs

Tagungsnummer
02/2015
22. - 23. Januar 2015
10:30 - 15:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Heinz-Joachim Lohmann

 

Organisation

Hannah Kickel-Andrae

 

In Brandenburg engagieren sich die Landesregierung, Kommunen, Wirtschaft, Kirchengemeinden, Nichtregierungsorganisationen, Wissenschaft und Privatpersonen für Entwicklungspolitik. Manches geschieht in direkter Auseinandersetzung mit einer Partnerorganisation, andere engagieren sich im fairen Handel. Die unterschiedlichen Akteure kommen während der Tagung miteinander ins Gespräch, um den Ansatz „global denken und lokal handeln" in Brandenburg zu stärken.

Dazu sind Sie herzlich eingeladen.


Heinz-Joachim Lohmann, Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche im ländlichen Raum


Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung

Programm:

Donnerstag, den 22. Januar 2015


Ab

10.00 Uhr Anreise und Anmeldung; Stehimbiss


10.30 Uhr Begrüßung

Heinz-Joachim Lohmann, Evangelische Akademie zu Berlin

Uwe Prüfer, VENROB e. V., Potsdam

Patrick R. Schnabel, Kirchlicher Entwicklungsdienst der EKBO, Berlin


10.45 Uhr Einführung in die Tagung

Programmvorstellung, Interesse und Erwartungen der Teilnehmenden

Uwe Prüfer, VENROB e. V., Potsdam

Patrick R. Schnabel, Kirchlicher Entwicklungsdienst, Berlin


11.15 Uhr Die entwicklungspolitischen Leitlinien der Landesregierung: Ein Prozess

Entwicklungspolitische Ansätze der neuen brandenburgischen Landesregierung

Anne Quart, Staatssekretärin für Europafragen, Potsdam (angefragt)


12.45 Uhr Mittagspause


14.00 Uhr Entwicklungspolitische Aktivitäten in Brandenburg

Die Rolle des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur

Thomas Grimm, Ministerium für Wissenschaft Forschung Kultur, Potsdam

Entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisationen:

Uwe Prüfer, VENROB, Potsdam

Kirchengemeinden und Entwicklungspolitik:

Patrick R. Schnabel, Kirchlicher Entwicklungsdienst der EKBO, Berlin

Entwicklungspolitik an der Universität Potsdam:

Prof. Raimund Krämer, Universität Potsdam (angefragt)


16.00 Uhr Kaffeepause


16.30 Uhr Das Europäische Jahr für Entwicklung 2015

Die Perspektive der deutschen Länder

Detlev Groß, Entwicklungspolitischer Referent im Ministerium für Justiz, Europaangelegenheiten und Verbraucherschutz, Potsdam


18.00 Uhr Abendessen


19.00 Uhr Regionales Engagement der Stiftung Entwicklung und Frieden

Michéle Roth, Geschäftsführerin, Bonn


Ende des Tages gegen 20.30 Uhr



Freitag, den 23. Januar 2015


8.00 Uhr Frühstück


9.00 Uhr Projekt Faire Schule

Entwicklungspolitik in der Zusammenarbeit mit Schulen

Nicola Humpert, Entwicklungspolitisches Bildungs- und Informationszentrum, Berlin


10.00 Uhr Arbeitsgruppen zur regionalen Zusammenarbeit

Kommunale Verortung nachhaltiger Entwicklung

Barbara Richstein, MdL, Potsdam

Migration im europäischen Jahr für Entwicklung

Dr. Elke Mandel, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie, Potsdam

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Michael Rump-Räuber, Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg, Ludwigsfelde


12.30 Uhr Mittagspause


13.30 Uhr Entwicklungspolitische Förderschwerpunkte – Aktuelle Fragen

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit:

Stephan Lockl, Berlin

Stiftung Nord-Süd-Brücken:

Walter Hättig, Berlin

Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung:

Sigrun Landesbrenner, Berlin


15.30 Uhr Verabschiedung durch die Veranstaltenden


PDF

Veranstaltungskalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Okt
6
Okt
10
Okt
8
Okt
15
Okt
18
Okt
11
Okt
30
Okt
17
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
24
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr
Okt
31
  • Scheinbar Bekanntes
    Sinti und Roma im westeuropäischen Film - Selbst- und Fremdbilder
    Beginn: 18:00 Uhr

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.