Facebook Link

Weltoffen und standhaft

 
 

Abendforum

Weltoffen und standhaft

Kirche in Zeiten des Populismus

Tagungsnummer
16A/2018
02. Mai 2018
18:00 - 20:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

PD Dr. Eva Harasta

 

Organisation

Simone Wasner

 
(030) 203 55 - 507
 
„Das Maß der Unterstützung für eine junge rechtspopulistische Partei ist ein Weckruf für alle, denen das friedliche und solidarische Miteinander in einem weltoffenen Deutschland am Herzen liegt." – so der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm anlässlich der letzten Bundestagswahl.
Rechtspopulistische Bewegungen spalten die Gesellschaft und grenzen Menschen aus, in Deutschland und in anderen Ländern. Wie sich die Kirchen dazu verhalten sollen, ist eine kontroverse Frage. Manche rufen nach einem entschiedenen politischen Eintreten der Kirchen. Andere warnen davor, dass die Kirchen keine Parteipolitik betreiben sollten.
„Polarisierung, Populismus, Protektionismus und "post-truth" haben zurzeit spürbaren Einfluss in unseren Ländern. Wir müssen uns diesen vier „P" entgegenstellen. Das heißt aber auch, dass wir uns dem Schmerz unserer eigenen Wunden stellen müssen, und dass wir uns dem Schmerz der Wunden der anderen stellen müssen." – Antje Jackelén, die Erzbischöfin der Kirche von Schweden, greift auf Grundorientierungen des evangelischen Glaubens zurück, um sich der politischen Arbeit der Kirche zu nähern.
 
Kommen Sie bei unserem Abendforum mit Erzbischöfin Antje Jackelén und mit dem EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm ins Gespräch zum Thema Kirche und Populismus.
 
PD Dr. Eva Harasta, Evangelische Akademie zu Berlin
Pfarrerin Dr. Simone Sinn und Pfr. Dr. Chad Rimmer, Lutherischer Weltbund
Prof. Dr. Dietrich Werner, Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst
Pfarrerin Almut Bretschneider-Felzmann, Kirche von Schweden
 
Das Abendforum ist eine Kooperation zwischen dem Lutherischen Weltbund, Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst, der Kirche von Schweden und der Evangelischen Akademie zu Berlin. Das Berlin Institute of Public Theology ist ein ideeller universitärer Partner im Projekt.
 
 
 
PDF

Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Mai
14
Mai
30
  • Heil und Heilung
    Heilsame Texte im Alten und Neuen Testament
    Beginn: 15:00 Uhr
  • Dialog der Dialoge
    Christlich-islamischer und christlich-jüdischer Dialog
    Beginn: 10:00 Uhr
Mai
28
Mai
2
Mai
13
Mai
16
Mai
10
  • Von der Rolle
    Rollenbilder intergenerationell
    Beginn: 16:30 Uhr
Mai
11