Christian Stäblein

© Rolf Zöllner

Bischof Dr. Christian Stäblein

Dr. Christian Stäblein war von 2015 bis 2019 Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und damit Stellvertreter des Bischofs und theologischer Leiter des Konsistoriums in Berlin. Am 16. November 2019 hat er die Nachfolge von Dr. Markus Dröge im Bischofsamt der EKBO angetreten.

Dr. Christian Stäblein wurde am 1. November 1967 in Bad Pyrmont geboren und ist in Hannover aufgewachsen. Nach Studien der evangelischen Theologie, Judaistik, Philosophie, Geschichte und Rechtswissenschaften wurde er im Jahr 2000 zum Pfarrer ordiniert und übernahm seine erste Pfarrstelle in Lengede im Kirchenkreis Peine.

Von 2001 bis 2005 war der Theologe wissenschaftlicher Assistent an der Universität Göttingen und wurde 2002 mit einer Dissertation zum Thema "Predigen nach dem Holocaust" promoviert. Von 2005 bis 2008 war er Pastor in Nienburg an der Weser und von 2008 bis 2015 Studiendirektor des Predigerseminars der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers im Kloster Loccum. Dort befasste er sich auch mit Grundlagenfragen der Theologie.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.