Dr. Jörg Antoine

© Sabeth Stickforth

Die Akademie hat sich als Ort der Aufklärung nicht überlebt. Sie ist heute mindestens genauso nötig wie in der Nachkriegsphase, als die Menschen für eine demokratische Grundrechtsordnung gewonnen werden mussten.

Konsistorialpräsident Dr. Jörg Antoine

Präsident des Konsistoriums der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)

Dr. Jörg Antoine wurde 1968 in Prüm/Eifel geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, der Philosophie und Betriebswirtschaftslehre in Berlin war er von 1997 bis 2002 dort als Rechtsanwalt tätig. Anschließend wechselte er als Kirchenjurist in die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers. Bis 2007 verantwortete er dort die Bereiche Diakonie, Steuern, Haushaltsaufsicht und Stiftungen. Von 2008 bis 2015 war er Vorstandsmitglied des Diakonischen Werkes evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

Jörg Antoine ist Mitglied in den Aufsichtsräten des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V.; der AGAPLESION gAG, der Stiftung St. Matthäus und der VERKA VK Kirchliche Vorsorge VVaG. Publiziert hat er zum kirchlichen Arbeitsrecht, zum Staatskirchenrecht und zum Thema der aktiven Sterbehilfe.

Dr. Jörg Antoine ist verheiratet und hat drei Kinder. Im Stiftungskuratorium vertritt er die Kirchenkonferenz der EKD. Dieses Gremium, gebildet aus den Leitungen der Gliedkirchen, steht für die direkte Mitverantwortung der Landeskirchen für den Weg der EKD. Als Konsistorialpräsident leitet die landeskirchliche Verwaltung. Er ist seit Mai 2015 im Amt.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.