Facebook Link

Spenden

 
 

Ihre Spende wird gebraucht

© EAzB 2012

 

Die Arbeit der Akademie wird durch die beiden Gesellschafter, der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), ermöglicht, die ihr Mittel in gleichen Teilen zuweisen.

Zusätzlich unterstützt uns die „Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin“, die von einem hochkarätig besetzten Kuratorium unter Vorsitz des ehemaligen Regierenden Bürgermeisters Eberhard Diepgen beaufsichtigt wird.

 

Die Evangelische Akademie zu Berlin ist als gemeinnützig anerkannt und kann für Spenden Zuwendungsbestätigungen ausstellen, die sich steuermindernd auswirken. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit direkt und tragen zu einer verlässlichen Planung und langfristigen Absicherung bei.

Für Ihr Interesse an unserer Arbeit sind wir sehr dankbar! Bitte spenden Sie direkt unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Anschrift auf das Spendenkonto der

Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin

KD Bank eG, Berlin

IBAN: DE52 3506 0190 0000 0056 65

BIC: GENODED1DKD

 

 
§ 3 der Satzung der Stiftung zur Förderung der Evangelischen Akademie zu Berlin

Die Stiftung ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke, sondern ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und kirchliche Zwecke im Sinne der jeweils geltenden Bestimmungen der Abgabenordnung. Die Erträge dürfen nur für die stiftungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Kuratoriumsmitglieder erhalten keine Zuwendungen und Gewinnanteile aus den Mitteln der Stiftung. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zwecken der Stiftung fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

Zustiften und Spenden

Eine Zustiftung ist dann sinnvoll, wenn Sie unsere Arbeit langfristig sichern möchten. Denn jeder gestiftete Euro wird dem Stiftungskapital zugeführt und nur die aus diesem Vermögen erwirtschafteten Erträge fließen Jahr für Jahr in die Stiftungsarbeit. Sie bleiben so für alle Zeit mit der Stiftung verbunden!

Das ehrenamtliche Kuratorium entscheidet zwei Mal jährlich darüber, wofür die erwirtschafteten Erträge verbraucht werden. Somit ist gewährleistet, dass selbst in einer fernen Zukunft die Verwendung dieser Erträge immer den aktuellen Bedürfnissen der Zeit - im Rahmen der bestehenden Satzung - angepasst wird.

Zuwendungen in Form einer Spende verwenden wir zeitnah (innerhalb eines Jahres) für satzungsgemäße Zwecke.

Bitte vermerken Sie Ihren Wunsch im Verwendungszweck der Überweisung.

Ihre Spende ist i. S. d. § 10 b Einkommensteuergesetz als Zuwendung zur Förderung kirchlicher Zwecke steuerlich abzugsfähig.

 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.