Dr. Jacqueline Boysen

© EAzB / Karin Baumann

Dr. Jacqueline Boysen

Projektstudienleitung Ost-Westeuropäisches Gedenkstättentreffen Kreisau

Dr. Jacqueline Boysen war Studienleiterin für Zeitgeschichte und Politik von Februar 2011 bis Oktober 2014. Sie ist weiterhin als Projektstudienleiterin für die Akademie tätig und betreut das Ost-Westeuropäische Gedenkstättentreffen in Kreisau.

Dr. Jacqueline Boysen, geboren 1965 in Hamburg, studierte Geschichte und Russisch in Hamburg, Wien und Bordeaux. Im Anschluss an ihr Volontariat war sie fünf Jahre Deutschlandradio-Landeskorrespondentin in Mecklenburg-Vorpommern. Anschließend widmete sie sich von Berlin aus besonders Bildungsthemen sowie der deutsch-deutschen Vergangenheit und den Folgen der deutschen Teilung. Von 2005 - 2010 arbeitete sie als Kulturkorrespondentin im Hauptstadtstudio des Deutschlandradio. Sie berichtete unter anderem über Bildungs- und Erinnerungspolitik, behandelte ethische, kulturelle und kirchenpolitische Fragen.
Seit 2015 arbeitet sie auch als Redenschreiberin für den Bundestagspräsidenten.

© Fundacja "Krzyżowa"

Kontakt über Silke Ewe:

Silke Ewe

Tagungsorganisation, Öffentlichkeitsarbeit, Websitebetreuung

Telefon (030) 203 55 - 508

Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.