Dr. Ulrike Metternich

© EAzB / Karin Baumann

Dr. Ulrike Metternich

Projektstudienleiterin für die „Feministische befreiungstheologische Sommerakademie“

Dr. Ulrike Metternich ist promovierte Neutestamentlerin, ordinierte Theologin und Autorin. Sie wurde 1957 in Radolfzell am Bodensee geboren und hat in Wuppertal, Göttingen und Marburg Evangelische Theologie studiert. Sie arbeitet seit vielen Jahren an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Erwachsenenbildung.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind. Biblische Heilungsgeschichten, Sozialgeschichtliche Theologie und Feministische Theologie.

Für die Evangelische Akademie ist sie als Projektstudienleiterin zuständig für die Tagungsreihe „Feministische befreiungstheologische Sommerakademie“ und hat die Funktion der Stellvertretenden Vorsitzenden des Freundeskreises inne. Dr. Ulrike Metternich ist verheiratet und lebt in Berlin.

Veranstaltungen

  • 2020 31-2 Jul-Aug

    Tagung

    Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder

    Maria Magdalena und die Apostelinnen

    Zeuginnen der Wahrheit

    Apostelinnen passten weder ins Frauenbild noch ins Kirchenbild späterer Zeiten: Ursprünglich wird Maria Magdalena in den Evangelien als erste Zeugin der Auferstehung genannt und erhielt in der alten Kirche den Titel „Apostelin der Apostel“,… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.