Mut zur Tat

Bibelwoche

Mut zur Tat

Eingreifen oder Wegschauen?

Tagungsnr.
1221/2008
Von: 02.10.2008 14:30
Bis: 06.10.2008 12:30
Bundesakademie für Kirche und Diakonie

Inhalt

Wir beobachten eine Straftat. Ein Schulfreund, eine Kollegin wird gemobbt. Wie reagieren wir? Im Bus wird ein Mensch von anderen geschlagen oder beschimpft. Greifen wir ein? Wie gehen wir mit unserer Angst um? Ist Wegschauen gesellschaftsfähig geworden? Mit praktischen Übungen wollen wir lernen, in angstbesetzten Situationen sinnvoll zu entscheiden und zu handeln.


Wir beobachten eine Straftat. Ein Schulfreund, eine Kollegin wird gemobbt. Wie reagieren wir? Im Bus wird ein Mensch von anderen geschlagen oder beschimpft. Greifen wir ein? Wie gehen wir mit unserer Angst um? Ist Wegschauen gesellschaftsfähig geworden? Mit praktischen Übungen wollen wir lernen, in angstbesetzten Situationen sinnvoll zu entscheiden und zu handeln.


Leitung:

Siegfried Bernard, Hannover

Hartmut Kumpf, Wuppertal


Mitarbeit:

Dirk Bangert, Wuppertal


Teilen

Leitung

Dr. Tamara Hahn

Studienleiterin Europäische Bibeldialoge

Telefon (030) 203 55 - 205

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.