Traumstädte = Smart Cities? Welche digitalen Innovationen braucht eine nachhaltige Verkehrswende?

Workshop

Traumstädte = Smart Cities?

Welche digitalen Innovationen braucht eine nachhaltige Verkehrswende?

Tagungsnr.
22102
Von: 07.07.2022 14:00
Bis: 07.07.2022 18:00
Haus der EKD

© Adobe Stock / VectorMine

Inhalt

Leihräder, Elektroroller und Car-Sharing-Autos gelten als komfortable und klimafreundliche Alternativen zu privaten PKWs. Sie versprechen Mobilität für alle. Aber stimmen diese Verheißungen? Dieser Workshop richtet sich an Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die herausfinden wollen, ob Shared Mobility unsere Städte nachhaltiger und sozial gerecht macht, welche Geschäftsmodelle sich dahinter verbergen und wer die Kosten dafür trägt.

Wir fragen, ob die Digitalisierung der Mobilität tatsächlich (mehr) Teilhabe für alle Stadtbewohner*innen bietet. Wo schränken digitale Zugänge zu Mobilität unsere Freiheiten und unser Recht auf Privatsphäre ein? Diesen Fragen gehen wir mit euch auf den Grund. Wir laden euch ein, Ideen für ein sozial gerechtes und nachhaltiges Mobilitätsangebot in Berlin zu entwickeln und zu diskutieren, welche Rolle digitale Technologien dabei spielen sollten. Dabei setzen wir uns in Bewegung: Wir verfolgen Spuren rund um den Gendarmenmarkt in Berlin, um Rätsel rund um Digitalisierung und Mobilität zu lösen. Und wir schlüpfen in die Rollen von Konzernchef*innen, Gewerkschaftler*innen oder Datenschützer*innen, um zu entscheiden, ob die fiktive „Smart-Stadt" eine neue Verkehrs-App braucht. Zu Gast ist Hendrik Zimmermann, Experte für Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei Germanwatch e.V.

Eine Kooperation der Evangelischen Akademie zu Berlin mit der BUNDjugend und Students for Future HTW Berlin.

Programm

14:00 Begrüßung und Einstieg: Was wünsche ich mir für meine Stadt?

14:30 Digitalisierungs-Rallye

15:30 Pause

16:00 Eine Verkehrs-App für Smart-Stadt (Rollenspiel)

17:15 Reflektion: Was bringt Digitalisierung für meine Stadt?

18:00 Ende und Ausklang bei Brezel und Getränken

Änderungen vorbehaltlich

Preise und Informationen

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular bis zum 3. Juli an.

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich, bitte informieren Sie uns über mögliche Bedarfe.

Informieren Sie uns, wenn Sie nicht teilnehmen können, Sie ermöglichen damit jemand anderem teilzunehmen.

Anmeldeformular

Ort und Anreise

Haus der EKD

Haus der EKD
Charlottenstr. 53/54
10117 Berlin

Der Zugang ist barrierefrei, bitte informieren Sie uns vorher über notwendige Bedarfe.


Teilen

Vormerken

im Kalender speichern

Leitung

Dr. Hannah Schilling 2021

Dr. Hannah Schilling

Studienleiterin für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Telefon (030) 203 55 - 311

Organisation

Simone Wasner

Veranstaltungsorganisation

Telefon (030) 203 55 - 507

Kooperation/Förderung

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.