Facebook Link

Beiträge Religionen Stadtentwicklung

 
 
Einladung zur Tagung

Beiträge der Religionen zur Stadtentwicklung

© Fotolia

 

Bürgerinnen und Bürger machen sich ihre Stadt zu eigen. Besonders in Großstädten blühen Bürgerplattformen und Kiez-Initiativen; von der Grünbepflanzung bis hin zur politischen Aktion wird Mitbestimmung gefordert. Die Tagung „Christentum, Reformation und die Bürgerstadt. Beteiligung und Zukunft in der urbanen Welt“ am 16. und 17. November fragt nach der Rolle der Kirchen in diesen Beteiligungsprozessen.

Was ist der Beitrag der Religionen zur Stadtentwicklung und finden sie sich in den neuen, partizipativen Sozialformen gegenwärtiger Stadtkulturen wieder? Das frühe Christentum war eine Stadtreligion; welche Gestalt gewinnt das zukünftige Christentum der Städte und kann es selber wieder reformatorische Kraft gewinnen – für sich und für andere?

Zur Tagung „Christentum, Reformation und die Bürgerstadt“ sind Sie herzlich eingeladen. Programm und Anmeldung finden Sie hier.

 
Artikel

Neuer Kommentar

Bitte alle mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder ausfüllen.
Bildbasierter Sicherheitstest zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine.

 

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Feb
28
Feb
15
Feb
22
  • Offen für alle?
    Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche - EKD Netzwerktagung Inklusion
    Beginn: 14:00 Uhr
Feb
25
  • Wohin des Weges
    Jahrestagung der AG Juden und Christen beim DEKT
    Beginn: 18:00 Uhr
Feb
14
Feb
20