Facebook Link

Essen um zu leben

 
 

Tagung

Essen um zu leben

1. Feministisch-theologische Sommerakademie

Tagungsnummer
24/2008
04. - 06. Juli 2008
15:00 - 13:30 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel

 

Organisation

Kerstin Koschinski

 
(030) 203 55 - 507

„Essen hält Leib und Seele zusammen“ besagt ein Sprichwort. Wie das erlebbare Realität werden kann, wollen wir im Blick auf das christliche Abendmahl gemeinsam bedenken und ausprobieren. Luise Schottroff, Andrea Bieler und Luzia Sutter Rehmann werden ihre

Einsichten zur Abendmahlpraxis aus der Perspektive Feministischer Theologie vortragen.

In Arbeitsgruppen ist Gelegenheit, das Gehörte für den eigenen Kontext zu prüfen und fruchtbar zu machen. Wir wollen miteinander eine Liturgie entwerfen und das Abendmahl feiern, so wie es Leib und Seele gut tut.

Eingeladen sind alle Interessierten und besonders die Frauen und Männer, die das Fernstudium Feministische Theologie und/oder die Langzeitfortbildung Feministische Theologie absolviert und durchgeführt haben.


Dr. Erika Godel

Studienleiterin Evangelische Akademie zu Berlin


PD Dr. Claudia Janssen

Frauenstudien- und -bildungszentrum der EKD, Hofgeismar


Dr. Ulrike Metternich

Ambler, PA, USA


Diese Tagung wird durch eine großzügige Spende von Dr. Ulrike und

Prof. Dr. Rainer Metternich unterstützt, für die wir ihnen herzlich danken.


Programm:

Freitag, den 4. Juli 2008


15.00 Uhr Anmeldung und Begrüßungskaffee im Foyer


15.30 Uhr Begrüßung

Dr. Erika Godel


15.45 Uhr Einführung

PD Dr. Claudia Janssen


16.30 Uhr „Abendmahlserfahrungen – Was führt uns zusammen?


Arbeitsgruppen


18.30 Uhr Abendessen


19.30 Uhr „An einem Tische sitzen – und wer sitzt da?“

Abendmahlsberichte und Abendmahlsdarstellungen


Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann, Basel



Samstag, den 5. Juli 2008


8.00 Uhr Frühstück


9.00 Uhr Morgenandacht


9.30 Uhr „Ein Schimmer von Gottes gerechter Welt“

Das Abendmahl als eschatologisches Mahl


Prof. Dr. Luise Schottroff, Kassel


10.30 Uhr Kaffeepause


11.00 Uhr Arbeitsgruppen

I. Abendmahl und Essen

(Vorbereitung des festlichen Abendessens)


II. Abendmahl als liturgisches Ereignis

(Vorbereitung des Sonntagsgottesdienstes mit Abendmahl)


III. Das Herrenmahl, das geschwisterliche Abendessen und ich

(Wie verhalten sich Neu- und Wiederentdeckungen mit dem Abendmahl zur eigenen Praxis?)


12.30 Uhr Mittagessen


14.30 Uhr „Erinnerungsarbeit und heiliges Essen“

Prof. Dr. Andrea Bieler, Berkeley, CA, USA


15.30 Uhr Kaffeepause


16.00 Uhr Arbeitsgruppen I, II und III


18.30 Uhr Gemeinsames festliches Essen, liturgisch gestaltet



Sonntag, den 6. Juli 2008


8.00 Uhr Frühstück ( für Übernachtungsgäste)



9.30 Uhr Christologie und Abendmahlsverständnis

Podiumsgespräch mit den Referentinnen


Prof. Dr. Andrea Bieler

Prof. Dr. Luise Schottroff

Prof. Dr. Luzia Sutter Rehmann


10.30 Uhr Kaffeepause


11.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl


12.30 Uhr Mittagessen


Ende der Tagung gegen 13.30 Uhr

PDF

Veranstaltungskalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28
Feb
28
Feb
15
Feb
22
  • Offen für alle?
    Anspruch und Realität einer inklusiven Kirche - EKD Netzwerktagung Inklusion
    Beginn: 14:00 Uhr
Feb
25
  • Wohin des Weges
    Jahrestagung der AG Juden und Christen beim DEKT
    Beginn: 18:00 Uhr
Feb
14
Feb
20