Facebook Link

Die Angst der einen - das Elend der anderen

 
 

Tagung

Die Angst der einen - das Elend der anderen

Begegnungen an Grenzen im Film

Tagungsnummer
03/2009
01. - 03. Februar 2009
17:30 - 14:00 Uhr
Inhalt:

Leitung

Dr. Erika Godel

 

Organisation

Belinda Elter

 
(030) 203 55 - 409

„Es gibt keine Grenzen, weder für Gedanken

noch für Gefühle.

Es ist nur die Angst,

die Grenzen setzt“

(Ingmar Bergmann, Herbstsonate)


Angst setzt Grenzen und Grenzen machen Angst. Filme zeigen uns was es bedeutet an der Grenze zu leben, eingeschlossen oder ausgeschlossen zu sein. Religionen und Weltanschauungen bewegen sich immer wieder in der Spannung zwischen Abgrenzung und Grenzüberschreitung.


Die Mauer in Berlin ist vor 20 Jahren gefallen, die Mauer zwischen Israel und Palästina wird gerade perfektioniert. Diese beiden signifikanten Grenzen haben die Filmauswahl bestimmt. Im Gespräch zwischen Juden, Christen und Muslimen wollen wir in Erfahrung bringen, wie Menschen verschiedenen Glaubens an der Grenze leben – was sie ihnen antut und wie Überschreitungen möglich werden.


Dr. Erika Godel; Evangelische Akademie zu Berlin


Angelika Obert; Rundfunkbeauftragte der EKBO

Programm:

Sonntag, den 01. Februar 2009


17.30 Uhr Anreise und Anmeldung

18.30 Uhr Abendessen


19.30 Uhr Grenzen, Grenzgänger und Grenzerfahrungen am Beispiel des Films

Der Himmel über Berlin (Regie: Wim Wenders)

Dr. Thomas Kroll, Leiter des Atrium-Kirche, Bremen


Montag, den 02. Februar 2009


09.00 Uhr Morgenandacht


09.30 Uhr Einführung des ersten Films

Dr. Margrit Frölich, Studienleiterin, Arnoldshain


10.00 Uhr Lichter (Regie: Hans-Christian Schmid) Deutschland 2003


11.15 Uhr Kaffeepause


11.30 Uhr Gespräch: Grenzerfahrungen nach dem Mauerfall in Deutschland und Polen


13.00 Uhr Mittagessen


14.30 Uhr Einführung des zweiten Films

Dr. Markus Leniger, Studienleiter der Katholischen Akademie, Schwerte


15.00 Uhr Die Mauer (Regie: Simone Bitton) Frankreich 2004


16.30 Uhr Kaffeepause


17.00 Uhr Gespräch: Keine Mauer ist eine Lösung


18.30 Uhr Abendessen


19. 30 Uhr „Meine Grenzerfahrungen“

Viola Bishara Mitri Al Raheb, Palästinensische Friedensaktivistin, Wien,


21.00 Uhr Lemon Tree (Regie: Eran Riklis)Deutschland, Frankreich, Israel 2007


Dienstag, den 03. Februar 2009


09.00 Uhr Morgenandacht


09.30 Uhr Einführung des vierten Films

Angelika Obert,Rundfunkbeauftragte der EKBO, Berlin


10.00 Uhr Paradise Now (Regie: Hany Abu-Assad) Niederlande 2004


11.30 Uhr Kaffeepause


12.00 Uhr Gespräch: Hinter der Grenze: Die Früchte der Verzweiflung


13.00 Uhr Mittagessen

Ende der Tagung gegen 13.45 Uhr


Für die Gesprächsrunden sind eingeladen:

Selma Öztürk, Juristin, Hannover

Silvia Horsch, Islamwissenschaftlerin, Berlin

Jürgen Wehrmann, Pfarrer i.R. Berlin (ehemals Propst in Jerusalem)

Angelika Salomon, Studienleiterin der Kath. Akademie, Berlin

Salomea Genin, Journalistin, Berlin (angefragt)

Martin Rau, Theologe, Berlin

PDF

Veranstaltungskalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Sep
21
Sep
22
Sep
24
  • Familie leben
    Fachkonsultation für Kirche und Diakonie
    Beginn: 11:00 Uhr
Sep
25
Sep
11
  • MUSIK PREDIGT.
    Das Kirchenlied als Werkzeug der Verkündigung.
    Beginn: 13:00 Uhr
Sep
5
Sep
19
Sep
18
Sep
28

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.