Öffentlichkeit – Schule – Religion

Öffentlichkeit – Schule – Religion

Einladung zum Abendforum am 15. Mai

© VRD fotolia

Religion und Öffentlichkeit – immer mehr Menschen wollen diese Bereiche strikt getrennt halten. Religion sei Privatsache. Aber wie öffentlich kann, wie sichtbar muss Religion sein? In der Schule als öffentlichem Raum spitzt sich die Frage zu: Welche Rolle soll der sichtbaren Religionsausübung in den Schulen zukommen? Das Abendforum „Öffentlichkeit – Schule – Religion“ am 15. Mai soll einen nüchternen Blick auf ein umstrittenes Verhältnis werfen.  

„Im Rahmen des Forums werden unterschiedliche Abstufungen von Öffentlichkeit in einem philosophisch-soziologischen Kontext betrachtet“, kündigt Studienleiter Christian Staffa an. Der Erziehungswissenschaftler und Publizist Prof. Micha Brumlik wird in seinem Vortrag  „Schule und Religion – ein Auslaufmodell“ über die Situation von Öffentlichkeit, Schule und Religion referieren. Anschließend wird Prof. Dietrich Brenner vom Institut für Erziehungswissenschaft der Berliner Humboldt-Universität die Frage nach der Öffentlichkeit von Schule und der Öffentlichkeit von Religion, sowie das Problem der Institutionalisierung von Religionsunterricht im Bildungssystem bearbeiten.

Das öffentliche Abendforum findet um 18.00 Uhr in der Französischen Friedrichstadtkirche zu Berlin statt. Hierfür sind noch Anmeldungen möglich. Fortgesetzt wird die Debatte über das Verhältnis von Religion und Öffentlichkeit am Beispiel der Schule am 16. Mai mit einer Tagung im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, für die ebenfalls noch Anmeldungen möglich sind.

Beide Veranstaltungen werden gemeinsam mit dem Europäischen Institut für interkulturelle und interreligiöse Forschung (Liechtenstein), der Humboldt-Universität zu Berlin und der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.