Wieviel Religion braucht die Schule?

Wieviel Religion braucht die Schule?

Berliner Begegnungen Band 2

Herausgegeben von Martin Vetter
Mit Beiträgen von Achim Leschinsky, Richard Münchmeier, Albrecht Grözinger, Christian Lange, Christoph Hartmann, Matthias Mittelbach, Folkert Doedens und Beatrice von Weizsäcker 2000, 117 S., Paperback, DM 14,80

Die Beiträge sind die bearbeiteten Vorträge der Tagung "Wieviel Religion braucht die Schule?" der Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Katechetischen Dienst der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg am 9. und 10. Oktober 1998 in Berlin.
Kurztext

Wieviel Religion braucht die Schule? Braucht sie überhaupt "Religion"? Wenn ja, welche Religion wird gebraucht und welche Schule braucht sie? Wäre es eine Schule, die sich - verstärkt - der Vermittlung von Werten stellt? Was aber ist mit dieser Vermittlung gemeint, und welches Bild von Jugend und Schule setzt sie voraus? - Die Beiträge dieses Bandes beantworten die Fragen aus Sicht der Schultheorie und Jugendforschung sowie der Praktischen Theologie. Einblicke in die differenzierte religionspädagogische Praxis runden die Überlegungen zum aktuellen Thema schulischer Wertevermittlung ab.

 

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.