Neues Halbjahresprogramm Frühjahr 2017

Neues Halbjahresprogramm

Frühjahr 2017

© EAzB

Zur „Konzentration auf den Kern des christlichen Glaubens in unserer modernen Gesellschaft und zum fröhlichen Feiern“ lädt die Akademie im Jahr des 500. Reformationsjubiläums mit ihrem neuen Halbjahresprogramm 2017 ein. Doch auch jenseits von Veranstaltung rund um die Reformation hat die Akademie wieder viel zu bieten: Das Jahr beginnt mit einem hochkarätigen Abendforum zur Zukunft der Akademien in Zeiten fortschreitender Digitalisierung. Im Februar stellen wir die brennende Frage nach den Auswirkungen der Amtsübernahme von Donald Trump für die transatlantischen Beziehungen. Im Vorfeld des Kirchentages untersucht die Tagung „Du siehst mich. Siehst du mich?“ die Perspektiven von Juden und Christen; die Veranstaltung „Kooperation im Konfliktfall“ bringt Zivilgesellschaft und Polizei in den Dialog. Im April blicken wir auf „neue Werte für die Familie(npolitik)“, die dritte intergenerationelle Familienakademie befasst sich mit den Folgen der zunehmenden Mediennutzung in der Familie. Über die in Krankenhäusern spürbaren Folgen der Zuwanderung wird im Rahmen der Fachtagung „Syrischer Arzt und polnische Pflegekraft“ diskutiert. Im Juni findet das traditionelle Berliner Flüchtlingsschutzsymposium statt, das sich mit den Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingssituation auf globaler, europäischer und nationaler Ebene befasst.

Das gesamte neue Halbjahresprogramm finden Sie hier (PDF-Dokument, 363.1 KB).

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.