Angriff von rechts

Handlungsstrategien gegen rechte Unterwanderung

Social media

© geralt - pixabay

Nicht nur bei Wahlen zeigt sich, dass rechtspopulistische und rechtsextreme Positionen auf dem Vormarsch sind, in Deutschland, Europa und weltweit. Die Tagung „Angriff von rechts“ am 22. September zielt darauf, die Wahrnehmung für solche Positionen in Politik und Zivilgesellschaft zu schärfen und Handlungsstrategien zu entwickeln.

Wie kann die Abgrenzung zwischen demokratischen Kräften und Positionen und undemokratischen, menschenfeindlichen Positionen gelingen und welche Strategien wirken gegen solche Positionen?

Diese Fragen bearbeiten Dr. Jeannette Behringer, Themenpatin Demokratie, Engagement und Partizipation des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Christine Dotterweich, Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit und politische Bildung bei den Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD), Dr. Behzad Förstl, Referent Netzwerkbetreuung und -entwicklung des BBE, Dr. Lilian Schwalb, Geschäftsführerin Netzwerk und Fachpolitik des BBE, Prof´in. Dr. Andrea Walter von der Dortmunder Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW und Heinz-Joachim Lohmann, Stellvertretender Direktor der Evangelischen Akademie zu Berlin und Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche im ländlichen Raum.

Die Tagung, die die Akademie gemeinsam mit dem BBE durchführt, richtet sich an freiwillig Engagierte, an Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden, Vereinen und Netzwerken, aus Politik, Verwaltung und Kommunen sowie an weitere Interessierte.

2021 22 Sep

Tagung

Online

Angriff von rechts

Wie wehrt sich die demokratische Zivilgesellschaft?

In Deutschland, Europa und weltweit lässt sich seit einigen Jahren eine Zunahme rechtspopulistischer bis hin zu rechtsextremen Gruppierungen und Parteien beobachten. Entsprechende Positionen und Erscheinungsbilder reichen dabei bis in das Spektrum… weiter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.