Mehr Präsenz im digitalen Raum

Mehr Präsenz im digitalen Raum

Christoph Dreyer wird Referent für Kommunikationsstrategie

Christoph Dreyer

© EAzB/Karin Baumann

Die Akademie verstärkt ihre Öffentlichkeitsarbeit und setzt dabei zunehmend auf digitale Medien. Dazu hat sie den Journalisten und Pressereferenten Christoph Dreyer ins Team geholt. Als Referent für Kommunikationsstrategie arbeitet er seit Anfang Mai daran, Themen und Arbeit der Akademie gerade auch in den neuen Medien sichtbarer zu machen.

„Die Corona-Pandemie hat unsere Arbeit ins digitale Zeitalter katapultiert“, sagt Akademiedirektorin Friederike Krippner. „Diese Dynamik wollen wir nutzen, um auch künftig stärker im digitalen Raum präsent zu sein und so noch mehr Menschen mit unserer Arbeit zu erreichen.“

Christoph Dreyer hat an der Freien Universität Berlin Islamwissenschaft, Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre studiert. Seine journalistische Ausbildung erhielt er bei der Deutschen Presse-Agentur dpa, für die er schon zuvor über Bundespolitik und später als Regionalkorrespondent berichtete. Als Redakteur der Nachrichtenagentur Reuters berichtete er über Auslands- und Inlandspolitik sowie über internationale Finanz- und Wirtschaftsthemen. Als freier Journalist schrieb er für Radiosender, Print- und Onlinemedien über den Nahen und Mittleren Osten. Zuletzt war er mehr als acht Jahre lang Pressereferent bei der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen.

Christoph Dreyer

Christoph Dreyer

Referent für Kommunikationsstrategie

Telefon (030) 203 55 - 501

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.