Sommerakademie Zeuginnen der Wahrheit

Zeuginnen der Wahrheit

Feministische befreiungstheologische Sommerakademie

Old Classic Stone Statue of Maria Magdalena

© Adobe Stock / v_sot

Maria Magdalena ist in der Bibel die erste Zeugin der Auferstehung und galt in der alten Kirche als „Apostelin der Apostel“. Doch in späteren Zeiten passten Apostelinnen weder ins Frauenbild noch in die kirchlichen Strukturen.

Unsere feministische befreiungstheologische Sommerakademie fragt ausgehend von der Figur der Maria Magdalena differenziert danach, wie Aufbruchsbewegungen in Kirche und Theologie  wahrgenommen und gewürdigt werden. Wir möchten vergegenwärtigen, was es zu erinnern gilt und was oft vergessen wird. Welche Rollen werden dabei Frauen und Männern zugewiesen? In unserer fragilen Zeit suchen wir nach der Kraft des Vertrauens, nach mutiger Zeug*innenschaft und laden zum ökumenischen Gespräch ein.

2021 25-26 Jun

Tagung

Online

Maria Magdalena und die Apostelinnen

Zeuginnen der Wahrheit

Maria Magdalena wird in den Evangelien als die erste Zeugin der Auferstehung genannt und erhielt in der alten Kirche den Titel „Apostelin der Apostel“. Doch Apostelinnen passten weder ins Frauenbild noch in kirchliche Strukturen späterer Zeiten.… weiter
Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.