Gemeinsam aufbrechen und streiten für die Zukunft

Gemeinsam aufbrechen und streiten für die Zukunft

6. Intergenerationelle Familienakademie

Aufbruch

© Anne Katrin Figge/Adobe Stock

„Die junge Generation will politisch mitwirken – aber drei Viertel erleben die deutsche Demokratie als zu schwerfällig, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu lösen.“ Dieser Befund der aktuellen Jugendstudie der Vodafone Stiftung Deutschland zeigt: Es gibt viel zu tun, um die großen Krisen unserer Zeit – Klimawandel, Coronavirus-Pandemie, Krieg – als demokratische Gesellschaft anzugehen.

Wer wird dabei gehört? Gerade der Dialog zwischen Jung und Alt wird wichtig, wenn es um die Fragen geht, was sich ändern soll und wie Wandel gelingen kann. Auseinandersetzungen sind programmiert.

Wir laden Kinder, Eltern und Großeltern ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen. Bei unserer Familienakademie am langen Himmelfahrtswochenende wollen wir gemeinsam Visionen für ein gutes Zusammenleben entwickeln. In diesem Jahr beschäftigen wir uns mit Konflikten und Entscheidungen in Familie, Kirche und Gesellschaft. Ausgehend von der je eigenen Biografie und Lebensplanung sprechen wir über Autoritäten von gestern, heute und morgen. Wie immer liegt uns daran, das Erarbeitete in eigene Konzepte und Visionen umzusetzen. Die Diskussionen und Impulse auf Schloss Gollwitz bei Brandenburg an der Havel münden in eine „Zukunftswerkstatt“.

2022 26-29 Mai

Workshop

Schloss Gollwitz

Pippi Langstrumpf und die Autorität

Konflikte in Familie, Kirche und Gesellschaft

Globale Krisen wie der Klimawandel und Corona fordern uns heraus. In Familien, in Kirche und Gesellschaft sind Konflikte programmiert. Wie kann Kooperation auf Augenhöhe gelingen? Braucht es in Krisenzeiten auch neue Formen von Autorität? Wir… weiter
Anmeldung
Newsletter
nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Mit Ihrer Zustimmung erteilen Sie die Erlaubnis, Daten an Drittanbieter, wie z.B. Google Maps und Youtube, zu übertragen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit, diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.