Streiten Sie mit uns!

Streiten Sie mit uns!

Neuer Newsletter „Streitlust“ gestartet

Newsletterankündigung

© EAzB

Unter dem Titel „Streitlust“ informiert die Akademie künftig mit einem Newsletter regelmäßig über ihre Arbeit. Der Titel solle den Begriff „Streit“ gerade in Zeiten hitziger gesellschaftlicher Debatten bewusst positiv besetzen, betont Direktorin Friederike Krippner im Editorial der ersten Ausgabe.

„Streitkultur und Protestantismus, diese beiden sind eng miteinander verwoben, und für diese Form des Protestantismus wollen wir als Akademie ein Forum sein“, schreibt Krippner darin. „Wir wollen zuhören auf eine Art, die Komplexität zulässt und Ambivalenz nicht verneint. Streiten heißt für uns, Gegensätze nicht sofort im Konsens aufzulösen.“ Diese Art Streit lohne aber nur dann, wenn man bereit sei, sich auf die Argumente der Anderen einzulassen und gegebenenfalls die eigenen Ansichten zu ändern.

Der neue Newsletter erscheint alle zwei Monate und vermittelt neben Informationen über die Veranstaltungen der Akademie auch Einblicke in ihre Arbeitsthemen sowie Eindrücke von den Menschen, die die Arbeit der Akademie prägen. Der Newsletter kann über unsere Website bestellt werden. Die nächste Ausgabe erscheint Ende Februar.

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.