"Suchet der Lausitz Bestes"

„Suchet der Lausitz Bestes“

Kirche und Politik im Gespräch in Görlitz

© Micha Blitz (b-lichtet.de/via flickr.com): "Tuchfabrik – Forst/Lausitz", lizensiert gemäß CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/?ref=openverse)

Um Chancen und Risiken für Berufsorientierung und Berufsausbildung im Strukturwandel geht es bei einem Dialog-Tag in Görlitz unter dem Motto „Suchet der Lausitz Bestes“. Wie beeinflussen regionale und wirtschaftliche Gegebenheiten die Berufswahl? Welche Erwartungen werden an den Ausbildungsberuf gestellt? Welche schulischen, körperlichen, sozialen Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Welche Vorbildfunktion haben die Berufe der Eltern? Einen Gesprächsimpuls zum Austausch drüber gibt unser Studienleiter für Wirtschaft und Soziales, Michael Hartmann, der auch den Arbeitskreis Wirtschaft und Arbeit der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) leitet.

Zu der Veranstaltung am 4. Oktober – der dritten in der Reihe „Kirche und Politik im Gespräch“ – laden die EKBO und das Bistum Görlitz gemeinsam ein. Nach einem intensiven Austausch im vergangenen Mai in Cottbus zu den Chancen und Problemen der Schulbildung in öffentlicher, privater und kirchlicher Trägerschaft setzen sie den Dialog zum Thema Bildung nun in Görlitz fort und nehmen die Phase der Berufsorientierung und insbesondere der Berufsausbildung in den Blick. Ziel ist der Austausch mit politischen und kirchlichen Verantwortungsträger*innen sowie mit Vertreter*innen von Handwerkskammer und Ausbildungsbetrieben.

Dr. Michael Hartmann

Studienleiter Wirtschaft und Soziales

Telefon (030) 203 55 - 504

Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.