Symbol für staatlich angeordneten Massenmord

Symbol für staatlich angeordneten Massenmord

Bischof Stäblein erinnert an Wannseekonferenz

© Martin Warnecke/IIRF

Der Berliner evangelische Bischof Christian Stäblein hat die sogenannte Wannseekonferenz vom 20. Januar 1942 als „schreckliches Merkmal der im deutschen Namen geschehenen Ermordung und Vernichtung von sechs Millionen Jüdinnen und Juden“ bezeichnet. „Es war weder die Folge blinder Emotionen, noch das Geschehen heimlicher oder verheimlichter Kriegsverbrechen oder deren Folge; es war ein industriell durchgeführter, staatlich angeordneter und auf den Wegen der modernen staatlichen Organisation vollzogener Mord von Millionen Menschen“, erklärte Stäblein. Der Bischof äußerte sich in Berlin bei einer Gedenkveranstaltung der Evangelischen Akademie Berlin zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz.

Die Sitzung von führenden Vertretern verschiedener Ministerien, von Partei und Terrorapparat vom 20. Januar 1942 steht für die arbeitsteilige Zusammenarbeit beim Massenmord an den europäischen Juden. Einziger Tagesordnungspunkt der etwa anderthalb Stunden dauernden Zusammenkunft waren organisatorische Fragen zur sogenannten „Endlösung der Judenfrage“. Zu diesem Zeitpunkt war das Schicksal der Juden in Europa bereits besiegelt: Mehrere Hunderttausend waren schon seit Sommer 1941 bei Massenerschießungen in Ostpolen und in der besetzten Sowjetunion gestorben.

Stäblein betonte: „Es war eine Besprechung mit ganz und gar unmenschlichen Zwecken.“ Die sogenannte Wannsee-Konferenz stehe für das verbrecherische, staatlich angeordnete und industriell durchgeführte Vorgehen beim Massenmord.

(Quelle: epd)

2022 19 Jan

Abendforum

Französische Friedrichstadtkirche

Gedenken zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz

Zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz findet eine Gedenkveranstaltung statt, an der die Vizepräsidentin des Bundestages Katrin Göring-Eckardt und der Berliner Bischof der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Christian… weiter
2022 19 Jan

Geschlossene Fachtagung

Haus der EKD

80th Anniversary Symposium of the Wannsee Conference

80th Anniversary Symposium of the Wannsee Conference

Zum 80. Jahrestag der Wannseekonferenz thematisiert das Symposium mit internationaler Beteiligung die Frage nach dem Verhältnis von Kirche heute zum Antisemitismus. Dazu lädt die Evangelische Akademie zu Berlin in Kooperation mit der European… weiter
Anmeldung
Newsletter
nach oben

Cookies und Datenschutz

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Cookienote speichert die Angaben, die Sie im Consent-Manager treffen. Dieser ist zum datenschutzkonformen Betrieb der Webseite im Einsatz.

Wir verwenden Matomo zur datenschutzfreundlichen Webanalyse. Die anonymisierten Daten liegen auf unseren Servern und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere eingebundenen Landkarten nutzen Kartenmaterial von Google Maps. Bei der Nutzung dieser Funktion wird Ihre IP-Adresse an Google LLC. weitergegeben.

Die Videos auf dieser Webseite werden mit Hilfe des externen Dienstes YouTube eingebunden. Mit Ihrer Zustimmung über die Aktivierung der Anzeigefunktion wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei werden Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse an externe Server von YouTube und Google übermittelt und Cookies gesetzt.