Facebook Link

Bericht zur 7. Feministisch-theologischen Sommerakademie

 
 
Nachlese zur 7. Feministisch-theologischen Sommerakademie 2014

Lernort für Theologie und Raum der spirituellen Erfahrung

© EAzB

 

Gleichnisse fordern nicht zum Gleichsetzen heraus, sondern zum Vergleichen, denn: Gott ist anders. Bei der diesjährigen Feministisch-theologischen Sommerakademie mit dem Titel „Schwimmt nicht mit dem Strom“, die vom 4.-6.Juli 2014 in unserem Tagungshaus auf Schwanenwerder stattfand, stellten sich knapp 100 Frauen und Männer dieser Herausforderung. Angeleitet von Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern von Luise Schottroff und mit ihrer Methode der sozialgeschichtlichen Bibelauslegung war dann beispielsweise nicht mehr sicher, dass Jesus im Gleichnis von den klugen und törichten Jungfrauen (Matth 25, 1-13) der Bräutigam ist, der die schlecht Vorbereiteten einfach aussperrt. Sollte das Gleichnis kluge Jungfrauen heute nicht dazu anstiften, über Strategien nachzudenken, wie auch die weniger gut ausgestatteten und nicht weitsichtigen Menschen in den Festsaal des Reichs der Himmel hineingeschleust werden können? Die Infragestellung ausschließlich allegorischer Deutungen biblischer Geschichten setzte Phantasie frei, messianische Hoffnungen in die Gegenwart und die eigene Glaubenspraxis zu übersetzen. Im Singen, Tanzen, Beten und Brot und Wein Teilen war Gott gegenwärtig.

Dr. Erika Godel

 

Folgende Vorträge stehen zum Download bereit:

Claudia Janssen: Nicht männlich und weiblich – oder doch? Geschlecht und Körper im Neuen Testament. (PDF-Dokument, 654.8 KB)

Marlene und Frank Crüsemann: Gott ist anders. Die Gleichnistheorie von Luise Schottroff. (PDF-Dokument, 51.4 KB)

Luzia Sutter Rehmann: „Seht die Hände und die Füße des Messias!“ Lk 24,39 (PDF-Dokument, 187.7 KB)


Literaturhinweise:

Klara Butting, Erbärmliche Zeiten - Zeit des Erbarmens. Theologie und Spiritualität der Psalmen. Erev-Rav-Verlag Uelzen 2013 (16,-€), zu bestellen unter erev-rav@t-online.de

Luzia Sutter Rehmann, Wut im Bauch. Hunger im Neuen Testament. Gütersloh 2014

Marlene Crüsemann (Hrsg.), Claudia Janssen (Hrsg.), Ulrike Metternich (Hrsg.), Gott ist anders. Gleichnisse neu gelesen auf der Basis der Auslegung von Luise Schottroff, ISBN: 978-3-579-08157-1, Gütersloher Verlagshaus

 

Weitere Empfehlungen:

Vitality-Box: Körperinterventionen in der Beratung (PDF-Dokument, 2.2 MB)
 

 
Artikel

Veranstaltungskalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Dez
4
Dez
1
Dez
5