Paulus und die Gleichberechtigung

Paulus und die Gleichberechtigung der Geschlechter

ABGESAGT:

© © fotomek - Fotolia.com

Die im vergangenen Jahr veröffentlichte EKD-Orientierungshilfe zu Ehe und Familie „Zwischen Autonomie und Angewiesenheit – Familie als verlässliche Gemeinschaft stärken“ führte zu intensiven Diskussionen über das richtige evangelische Verständnis vom Zusammenleben. Gern hätten wir dies zum Anlass genommen, um nach Sexualität und Zusammenleben in der Zeit des Neuen Testamentes zu fragen, speziell in den Gemeinden des Apostels Paulus. Leider müssen wir die Tagung „Paulus und die Gleichberechtigung der Geschlechter. Sexualität und Zusammenleben im Neuen Testament“ vom 5. bis 7. September jedoch absagen. Sie war geplant mit dem Neutestamentler Prof. Robert Jewett aus Lincoln/Nebraska, der seit vielen Jahren an der Analyse von Paulustexten unter Einbeziehung archäologischer Erkenntnisse und der Sozial- und Gesellschaftsanalyse des römischen Reiches zur Zeit Jesu arbeitet. Aus gesundheitlichen Gründen kann er an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.