Welthandel und zukunftsfähige Entwicklung

Welthandel und zukunftsfähige Entwicklung

Umwelt- und Entwicklungsdimensionen des TTIP

© endostock - Fotolia.com

Seit einem Jahr verhandeln die EU und die USA über ein transatlantisches Handels- und Investitionsabkommen (TTIP). Vom geplanten Abkommen werden auch Länder außerhalb des transatlantischen Raumes betroffen sein. Es wird befürchtet, dass amerikanische und europäische Produkte solche aus Entwicklungsländern auf dem europäischen bzw. amerikanischen Markt verdrängen. Zudem ist das TTIP darauf angelegt, neue weltwirtschaftliche Standards zu setzen, die später auch im Nord-Süd-Verhältnis und in Abkommen mit Entwicklungsländern gelten werden.

Gemeinsam mit Expertinnen und Experten für Handel, Entwicklung, Umwelt und Fragen des Verbraucherschutzes wollen wir am 24. und 25. September die möglichen Auswirkungen von TTIP für eine nachhaltige Entwicklung ausloten. Dazu laden wir Sie herzlich an den Gendarmenmarkt ein. Das Programm der Tagung finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.