Neues Halbjahresprogramm der Akademie

Aktuelles Halbjahresprogramm der Akademie

© EAzB

Die Einladung zur „Anstrengung des Arguments“ und zum „Risiko des grenzüberschreitenden Nachdenkens“ verbindet Akademiedirektor Rüdiger Sachau mit dem aktuellen Halbjahresprogramm. Die Tagungen, Foren und Exkursionen, die die Akademie von Januar bis Juli 2015 anbietet, sollen wichtige Debatten weiter tragen, neue Blickwinkel ermöglichen und „Meilensteine“ sein in einem Prozess hin zu einem gesamtgesellschaftliche gelingenden Miteinander.

Breiten Raum nimmt zum Beispiel die aktuelle Flüchtlingssituation ein, die Gegenstand sowohl der Tagung „Qualifiziert handeln – Flüchtlinge im Gemeinwesen“ im Januar, als auch beim 15. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz im Juni ist. Im Gesundheitsbereich wird es unter anderem um die Rolle von Robotern in der Pflege gehen und um die Rolle der Spiritualität in der Psychiatrie. Weiterhin werden außerdem die Themen Rassismus, deutsche Außen- und Sicherheitspolitik und Postwachstumsökonomie genauerer Analyse unterzogen.

Im Blick auf theologische Scherpunkte wird sich die Veranstaltung „Stadtraum und Religion“ im Januar einer Standortbestimmung der christlichen Theologie in Berlin nähern, während mit dem dritten Teil der Reihe „An welchen Gott wir glauben“, der im März der Frage nachgeht, was ein „auserwählten Volk“ sei, der interreligiöse Dialog in der Hauptstadt befördert wird. Das christlich-jüdische Gespräch steht im Mai im Mittelpunkt einer Tagung zum Monotheismus „Nur ein Gott“.

Im Blick auf das Miteinander der Generationen schafft die Akademie ein neues Forum. Die „Intergenerationelle Akademie“, die Ende April und Anfang Mai auf Schwanenwerder stattfindet, steht unter den Schlagworten „Familie – Zeit - Politik“. Ein besonderes Highlight ist auch die Fachtagung zur Würdigung von Richard von Weizsäcker im April. Im Rahmen der Berlin-Brandenburgischen Stadtexkursionen sind Besuche von Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) und Neuruppin im Programm; die 8. Feministisch-theologische Sommerakademie im Juli wird „Wie im Himmel. so auf Erden - Nachdenken über gutes Leben“ in den Mittelpunkt stellen. Das gesamte Programm finden Sie hier. (PDF-Dokument, 1.3 MB)

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.