sachau ead vorsitzender epd

Sachau als Vorsitzender der Evangelischen Akademien wiedergewählt

© Andreas Schoelzel

Rastede/Berlin (epd). Die Evangelischen Akademien in Deutschland haben Rüdiger Sachau als ihren Vorsitzenden bestätigt. Der Direktor der Evangelischen Akademie zu Berlin hat das Amt seit 2012 inne und wurde am Dienstag für weitere drei Jahre gewählt, teilte die Geschäftsstelle der Akademien dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Berlin mit. Der Dachverband vertritt bundesweit 17 Bildungseinrichtungen.

Bei der Mitgliederversammlung der Akademien in Rastede in Oldenburg wurde als Stellvertreter Klaus-Dieter Kaiser von der Akademie der Nordkirche in Rostock bestätigt. Weitere Mitglieder des Vorstands sind Peter Markus (Villigst/Westfalen) und Ulrike Haerendel (Tutzing/Bayern).

Die erste Evangelische Akademie nahm am 29. September 1945 im württembergischen Bad Boll ihre Arbeit auf. Fast 70 Jahre später sind in Deutschland 17 solcher Bildungseinrichtungen im Verein «Evangelische Akademien in Deutschland» zusammengeschlossen. Sie bieten ein Informations- und Diskussionsangebot zu aktuellen Entwicklungen in Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft an. Die katholische Kirche unterhält 24 Akademien.

12. Mai 2015 epd ost ts mg

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.