Synode neu

Konstituierung der Landessynode

EKBO aktuell

© Rolf Zöllner

Am Rande der Synode: Akademiedirektor Sachau im Gespräch mit Präses Neuwerth und Bischof Dröge

Die Landessynode der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat auf ihrer konstituierenden Sitzung am 22. Januar 2015 eine neue Kirchenleitung sowie die Mitglieder der Landeskirche für die Synode EKD gewählt. Neue Präses der Synode ist die Agrarwissenschaftlerin Sigrun Neuwerth. Die 58-jährige ist Referatsleiterin im Bundeslandwirtschaftsministerium. Der Direktor der Evangelischen Akademie, Dr. Rüdiger Sachau, wurde zum Mitglied der Landeskirche für die Synode der EKD bestimmt.

Die Landessynode ist das höchste Leitungsgremium der EKBO. Zu Beginn der ersten Tagung wählt sie aus ihren ordentlichen Mitgliedern in geheimer Abstimmung den oder die Präses für die Dauer von sechs Jahren. Sie hat 114 Mitglieder. Weitere Informationen über die Zusammensetzung der neuen Kirchenleitung finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.