Demo gegen Rechts

Posaunen statt Parolen!

Spaziergang für Weltoffenheit und Toleranz

© EKBO

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz ruft am Samstag, 7. Mai, von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr zum 1. Spaziergang für Weltoffenheit und Toleranz auf. An diesem Tag wollen Anhänger rechtspopulistischer Gruppen eine „Großdemo“ durch das Berliner Regierungsviertel veranstalten.

Gemeinsam mit einer Vielzahl gesellschaftlicher Gruppen und demokratischer Parteien ruft die EKBO dazu auf, friedlich im Geiste christlicher Nächstenliebe für Toleranz und Weltoffenheit zu demonstrieren. „In der aktuellen politischen Situation ist es notwendig, dass alle demokratisch gesinnten Kräfte, die für eine tolerante und offene Gesellschaft eintreten, zusammenarbeiten und sich öffentlich zeigen, um sich für unser Wertesystem zu engagieren“, so Bischof Dr. Markus Dröge. Die Evangelische Akademie unterstützt diesen Aufruf und lädt dazu ein, sich an der Demo der Kirche zu beteiligen.

Der Spaziergang beginnt am Brandenburger Tor; zum Abschluss der Veranstaltung auf dem Gendarmenmarkt ist ein Podium mit mehreren Rednerinnen und Rednern geplant. Weitere Infos unter www.ekbo.de/handeln/posaunen-statt-parolen.html

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.