Helden der Kindheit

Helden der Kindheit

Intergenerationelle Akademie

© artisticco / Fotolia

„Ein jeglicher muß seinen Helden wählen / Dem er die Wege zum Olymp hinauf / Sich nacharbeitet.“ Welches sind die Vorbilder, denen wir, wie Goethe es ausdrückt, „uns nacharbeiten“? Und warum haben wir ausgerechnet diese Heldin oder jenen Supermann zum Vorbild? Die Veranstaltung „Helden der Kindheit“ fragt nach den Vorbildern für Kinder und Erwachsene. Vom 5. bis 8. Mai sind Mütter, Väter, Großeltern, Kinder und Jugendliche eingeladen, auf Schloss Gollwitz rund um dieses Thema nachzudenken und zu diskutieren.

Heldinnen und Helden sollen Orientierung geben für den richtigen Weg oder die Vermeidung des falschen. Sie treffen beispielhaft Entscheidungen, die auch in unseren Leben eine Rolle spielen: Finden sie Lösungen für die Schwierigkeiten des Lebens im Dialog mit anderen oder im Alleingang? Durch Gewalt oder Gewaltverzicht? Zeigen sie sich standhaft oder ausweichend? Was leitet die Vorbilder?

„Das Vorbild, die Lichtgestalt oder Heldin der Kindheit ermöglicht das Nachdenken und die Arbeit auf der Ebene des jeweiligen Lebensalters“, sagt Studienleiter Heinz-Joachim Lohmann. Er erinnert daran, dass auch Eltern und Großelter Vorbilder für Kinder und Enkel sein können. Um das Image von Helden, über die Emotionen, die sie bei uns auslösen, über Wunschvorstellungen vom besseren Leben, über Pippi Langstrumpf und Heidi, den biblischen David und Jesus Christus soll es gehen bei dieser intergenerationellen Akademie, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

Die Tagung bietet Zeit zur Diskussion und inhaltlichen Auseinandersetzung, aber auch zum gemeinsamen Singen, Spazierengehen und zur individuellen Entspannung. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.