Neues Halbjahresprogramm

Das Reformationsjubiläum im Visier

Herbstprogramm der Akademie

© EAzB

Das Reformationsjubiläum steht vor der Tür. Grund genug, „mit unseren Veranstaltungen nach vergessenen Wegen und besonders nach den bleibenden Folgen der reformatorischen Aufbrüche zu fragen“, meint Akademiedirektor Dr. Rüdiger Sachau. Sieben Veranstaltungen im aktuellen Halbjahresprogramm beziehen sich auf das Reformationsjubiläum. Von einer Fernsehreihe über den „Luther-Code“ bis zu einer Exkursion nach Wittenberg und die Erforschung der protestantischen Ressourcen für eine nächste Moderne der globalen Welt ist der Themenbogen weit gespannt.

Darüber hinaus stellen die Studienleiterinnen und Studienleiter in bewährter Weise aktuelle gesellschaftliche Fragen in den Fokus. Dabei geht es zum Beispiel um die kirchliche Auseinandersetzung mit dem Rechtspopulismus und ebenso um Potenziale durch Migration etwas in Nordwestbrandenburg. Im Workshop Medizinethik wird die Frage nach einem „guten Sterben“ diskutiert, eine internationale Konsultation beschäftigt sich mit der Erneuerung der Kirche aus dem Geist des Gerechten Friedens. Nicht zuletzt rücken auch Fragen rund um die Blasphemie in den Mittelpunkt. Das gesamte Herbstprogramm der Akademie finden Sie hier. (PDF-Dokument, 1.3 MB)

nach oben

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.